Eurovision Song Contest

Fiebert mit Lena Meyer-Landrut im Les Halles

Der Countdown für den Eurovision Song Contest in Oslo läuft. Am Donnerstagabend werden alle Konkurrenten für die deutsche Hoffnung Lena Meyer-Landrut feststehen und nach den Pleiten in den vergangenen Jahren hofft Deutschland wieder auf eine gute Platzierung. Im Les Halles kann das Spektakel am Samstag auf Großbild-Leinwänden live verfolgt werden. Nach der TV-Übertragung wird zu Party-Sound der DJs Zambo und Bruce Robertson gefeiert.

Das Les Halles überträgt den Eurovision Song Contest 2010 live aus Norwegen auf Großbildleinwänden. Um 20 Uhr geht’s mit der Vorberichterstattung los, während es ab 21 Uhr 25 Beiträge aus ganz Europa um „douze points“ wetteifern.

Nach Ende der TV-Übertagung wird in der Szene-Location zu Sound der DJs Zambo und Bruce Robertson gefeiert. Zudem heizt Allah Deives mit seinen Percussions Stimmung auf der Tanzfläche auf.

Eurovision Song Contest im Les Halles (Düsseldorf, Schirmerstraße 54), am Samstag, den 29. Mai 2010, ab 20 Uhr, Eintritt zur ESC-Übertragung frei, später 6 Euro.

Eine Erfolgsgeschichte: Lena Meyer-Landrut: Ihre Karriere Eine Erfolgsgeschichte: Lena Meyer-Landrut: Ihre Karriere Eine Erfolgsgeschichte: Lena Meyer-Landrut: Ihre Karriere Eine Erfolgsgeschichte Lena Meyer-Landrut: Ihre Karriere 12 Fotos

Quelle: rpo