Im Auftrag der Liebe

"Finderlive" - Ein Boot, Prosecco und jede Menge Singles

Im Auftrag der Liebe: "Finderlive" - Ein Boot, Prosecco und jede Menge Singles Im Auftrag der Liebe: "Finderlive" - Ein Boot, Prosecco und jede Menge Singles Foto: Maurice Gramatke

Nach dem Erfolg des ersten "Finderlive" spielte Stefanie Gebhardt, bekannt aus der Bachelor Staffel 2019, erneut Armor und lud zusammen mit ihrer Freundin Stephy auf ein Schiff am Düsseldorfer Robert-Lehr-Ufer. Wir ließen uns nicht lumpen und waren mit dabei!

Steffi und Stephy - wenn nicht schon der Name der beiden Veranstalterin nach einem romantischen Abend schreit, wissen wir auch nicht weiter. Tatsächlich präsentierte sich der Abend, der unter dem Namen "Finderlive" lief, wunderbar geerdet - und vor allem: Analog. Hier also sollten Single-Herzen neue Kontakte knüpfen und hoffentlich einen interessanten Partner finden.

"Finderlive" - The Real Life Dating | Mittwoch, 19. Juni 2019 "Finderlive" - The Real Life Dating // Mi 19.06.19 Loungebar Restaurant Canoo 58 Fotos

Keine nervigen Handys, kein Facebook, kein Instagram, kein Social-Media-Stalking. Anstelle dessen wurde die Kommunikation zwischeneinander durch diverse Spiele befeuert. So waren Klassiker wie Flaschendrehen (inklusive "Wahrheit und Pflicht") und eine kleine Vorstellungsrunde mit am Start.

Belohnt wurde der Mut zum Flirten natürlich auch: Als Preis für das "Perfect Couple" des Abends gab es eine monatliche Mitgliedschaft im "Fitness First Lighthouse" und ein romantisches Candle-Light im "Restaurant K" in Bilk zu gewinnen. 

Damit es niemandem langweilig wurde, wechselten die Gesprächspartner an den Tischen in gewissen Abständen. Immer mit dabei: Der persönliche Steckbrief im "Wanted"-Design. So konnten sich die Teilnehmer bereits vorab einen guten Eindruck vom Gegenüber machen.

Auch unser Fotograf Maurice hatte seinen Spaß und fasst zusammen: "Die Stimmung war durchgehend gut und wurde durch die wirklich charmanten Gastgeberinnen stets hochgehalten. So wurde auch der "leichte" Frauenüberschuss kein Problem und es konnte herzhaft drauflos geflirtet werden."

Geflirtet wurde im "Canoo", einer munteren Mischung aus Loungebar und Restaurant. Das Schiffsrestaurant liegt fest vor Anker am Robert-Lehr-Ufer 19 im ruhigen Hafenbecken in Golzheim zwischen Altstadt und Messe - und ist auch abseits von "Finderlive" einen Besuch wert.

"Ich konnte mich mit beinahe Gast gut unterhalten, zu keinen Zeitpunkt war es ungezwungen oder verkrampft. Durch die schöne Mischung von den Altersgruppen war für jeden was dabei. Ich hatte zu jedem Zeitpunkt das Gefühl, dass die Gäste sich auch wirklich kennenlernen möchten. Durch den bunten Mix wurde es nie langweilig und man hat immer interessante Geschichten gehört." fasst er den Abend im Nachgang zusammen.

Steffi und Stephy (image/jpeg)

Genau das war auch den Veranstalterinnen von Anfang an wichtig: Ein möglichst "persönliches Flirten" ganz ohne Internet, intim, romantisch und entspannt. Steffi und Stephy appelieren daran sein Gegenüber wirklich kennenzulernen: "Wir möchten die Menschen motivieren die Dinge auch mal aus einer anderen Sichtweise zu betrachten und ihren Träumen zu folgen."

Kurz: Ein rundum schöner Abend, der bereits jetzt nach einer Fortsetzung schreit.

Der Termin und der Treffpunkt sind bekannt!: Diner en Blanc in Düsseldorf Der Termin und der Treffpunkt sind bekannt! Diner en Blanc in Düsseldorf Zum Artikel »

Oasen am Rhein: Düsseldorf liegt jetzt am Strand Oasen am Rhein Düsseldorf liegt jetzt am Strand Zum Artikel »

Auch 2020 ist von der Rolle!: Großer Rückblick auf die Rollnacht Saison 2019 Auch 2020 ist von der Rolle! Großer Rückblick auf die Rollnacht Saison 2019 Zum Artikel »

Rheinkirmes Düsseldorf: Fahrgeschäfte, Zelte und alle wichtigen Infos Rheinkirmes Düsseldorf Fahrgeschäfte, Zelte und alle wichtigen Infos Zum Artikel »