Fußball-WM

Düsseldorferin entwirft Fan-Shirts für Frauen

Von |

Düsseldorf: Düsseldorferin designt WM-Shirts für Frauen Düsseldorf: Düsseldorferin designt WM-Shirts für Frauen Düsseldorf: Düsseldorferin designt WM-Shirts für Frauen Düsseldorf Düsseldorferin designt WM-Shirts für Frauen 9 Fotos Fan-Trikots für fußballbegeisterte Frauen - die Designerin Britta Hurter möchte mit ihren Entwürfen eine Marktlücke füllen. Die Düsseldorferin ist selbst Fußball-Fan und hatte genug von unförmigen Männer-Trikots, die an Frauen unvorteilhaft herunterhängen.

Bei der WM 2006 entstand die Idee. "Ich war damals mit meinem Mann in der Altstadt beim Public Viewing. Deutschland gegen Polen. Das war so spannend, dass ich absolut vom Fußball-Fieber angesteckt wurde", erinnert sich Britta Hurter. Daraufhin wollte sich die Düsseldorferin sofort mit Fan-Kleidung eindecken - und war enttäuscht über das Angebot. "Als Frau möchte man doch gern etwas tragen, für das man sich auch auf dem Weg nach Hause nicht schämen muss", so Hurter. Weil sie keine Fan-Kleidung fand, die ihr gefiel, nahm die Designerin die Sache selbst in die Hand.

Zur Europameisterschaft 2008 war die erste Kollektion fertig: Figurbetonende Shirts und Röcke, verziert mit der Flagge, einem goldglänzendem Bundesadler und Glitzersteinen. Der Adler ist das zentrale Motiv der Designs, die Flagge soll auf den ersten Blick klar machen, welche Mannschaft die Trägerin unterstützt. "Ich finde es schade, dass die Deutschen nicht ein bisschen mehr Nationalstolz haben", sagt Hurter.

Inzwischen entwirft die Düsseldorferin übrigens auch Fan-Shirts für Männer. "Nach einer Weile bekamen wir immer mehr Mails von Männern, die auch Shirts in unserem Design haben wollten", so Hurter. Und auch Fußballvereine zeigen inzwischen Interesse. Seit einem Jahr designt Hurter Frauen-Fankleidung für Borussia Mönchengladbach.

Einige der Entwürfe seht Ihr hier. Die Fan-Kleidung ist im Internet unter www.fanfabrik.com zu bestellen.

Quelle: rpo