GCS bekommt Zuschlag

Neue Wirte für die Tonhalle

GCS bekommt Zuschlag: Neue Wirte für die Tonhalle GCS bekommt Zuschlag: Neue Wirte für die Tonhalle Foto: Busskamp
Von |

Nach 30 Jahren Stockheim übernimmt GCS das Catering. 2009 eröffnet auch wieder die Terrasse – unter gleicher gastronomischer Leitung. Anfang September, wenn nach der Sommerpause in der Tonhalle wieder Musik erklingt, fängt dort auch ein neuer gastronomischer Betreiber an. Nachdem das Düsseldorfer Gastronomieunternehmen Stockheim dort 30 Jahre lang vor, zwischen und nach den Aufführungen Getränke und kleine Gerichte ausgegeben hat, hat für die nächsten fünf Jahre das Team von GCS den Zuschlag bekommen.

14 Gastronomen hatten sich beworben. GCS mit Sitz in der Plange Mühle ist auch für die Pausengastronomie in der Oper zuständig, betreibt die Bar am Kaiserteich im Ständehaus und die Kantinery im Medienhafen.

Käsebrot bei Helge Schneider

„Wir wollen die Gastronomie etwas verändern“, kündigte Georg Heimanns gestern im RP-Gespräch an. So gibt es bei bestimmten Konzerten bestimmte Gerichte. Beispiel: Tritt Helge Schneider auf, werden Käsebrote geschmiert, bei den Düsseldorfer Symphonikern gibt’s Kalbsfrikadellen mit Salat von roter Bete, musiziert der Buena Vista Social Club, steht Conejo Asado a lo Criolio (Kaninchen im Maisblatt) auf der Karte.

Im Sommer des nächsten Jahres übernimmt GCS auch die Gastronomie der Tonhallen-Terrasse, um die es im vergangenen Jahr großen politischen Streit gegeben hatte. Oberbürgermeister Joachim Erwin hatte den damaligen Partybetrieb trotz vorhandener Konzession untersagt. Georg Heimanns und sein Kollege Ramsi Eljabi machen sich schon jetzt Gedanken um die „loungige“ Atmosphäre auf der Terrasse mit Rheinblick: Auf den gemauerten Bänken sollen Sitzkissen liegen, die Gäste sollen sich am Grill bedienen können, eventuell gibt’s ein paar unterhaltende Elemente.

Das Gastronomieunternehmen Stockheim bedauert zwar, die Konzertgastronomie abgeben zu müssen, weiß aber, dass man Ausschreibungen auch mal verliert. Ein Sprecher des Unternehmens: „Wir hoffen nur, dass der neue Gastronom unsere Mitarbeiter übernimmt.“ Stockheim bewirtet neben Messe und Flughafen in Düsseldorf auch die Rheinterrasse.

Quelle: rpo