Großes Re-Opening

Rheingold erlebt eine Metamorphose

Großes Re-Opening: Rheingold erlebt eine Metamorphose Großes Re-Opening: Rheingold erlebt eine Metamorphose Foto: rpo/Michael Brähler

Das Rheingold hat eine lange Geschichte. In den 50er Jahren war die jetzige Party-Location ein Wartesaal des legendären Panorama-Zugs Rheingold-Express. Danach zogen ein Kino, der Poison-Club und das Home14 ein. Jetzt erlebt der Club die nächste Metamorphose. Stillstand ist Rückschritt. Das Leben ist Veränderung. Das wäre der passende Titel für die Rheingold-Metamorphose. Die alte Diva der deutschen Clubkultur erfindet sich wieder einmal neu. Seit rund 15 Jahren beheimatet sie elektronische Musik. Am 8. September können die Nachtschwärmer Zeugen des Beginns einer neuen Ära sein.

Nach umfangreicher Neugestaltung wird die Location in dieser Nacht neu eröffnet. Das Rheingold bietet dann wieder Raum für neue, elektronische Tanzmusik. Nach dem „Grand Re-Opening“ findet eine Woche später die Party „Goldrausch – Lady B from Paris“ statt. Am 15. September sorgt Lady B für französischen Techno. Der Poison-Club feiert am 22 September seinen 13. Geburtstag. Energie, Euphorie und viel frischer Wind für neue und moderne Sounds kommen mit „Technopolis“ am 29. September ins Rheingold. An den Decks treffen lokale Szene-Protagonisten auf internationale Top-Acts der Techno-Szene. Die Partys beginnen jeweils um 22 Uhr.

Quelle: rpo