Halloween-Partys

Geister erobern die Tanzfläche

Halloween-Partys: Geister erobern die Tanzfläche Halloween-Partys: Geister erobern die Tanzfläche Foto: AP
Von |

Zombies, Hexen und vernarbte Gesichter. Am 31. Oktober wird es auf den Tanzflächen gruselig zugehen. Kaum eine Party-Location verzichtet am Vorabend zu Allerheiligen auf eine Halloween-Party, wenn es wieder heißt „Kostüm anziehen, schminken und ab auf die Tanzfläche“.

Frankensteins Monster, Freddy Krüger oder gar die gesamte Addams Family würden an diesem Mittwoch auf kaum einer Tanzfläche auffallen. Bei vielen Partys gibt es für verkleidete Gäste sogar vergünstigten Einlass oder Freigetränke.

Andere Partys wie der NOH-Club in der Nachtresidenz lassen sich was ganz besonderes einfallen. So wird die Empore des Kuppelsaals und der Club in eine geheimnisvolle Spielwiese verwandelt, zu der man nur mit einer Augenmaske (werden am Abend verteilt) reingelassen wird. Dafür dass der Sound nicht gruselig wird, sorgen die DJs Ignace, Kurd Maverick, Wilfried, Issan, Tsiano und Zappi. Performerin Afroditte und die NOH-Dancer runden den Halloweenabend im ehemaligen Kino ab.

Um "Postmortale Lebensformen" dreht es sich im Zombie-Seminar, das im Stahlwerk gehalten wird. Ully Fleischer und Maik Giesbert präsentieren in 70 Minuten ein parodistisches Spektakel, das als Hommage auf die blutrünstigen Untoten-Filme nicht nur bei Horrorfans großen Anklang finden wird. Im Anschluss an der schwarzhumorigen, multimedialen Horror-Show gibt es eine stilechte Halloween-Party.

Wer nicht so sehr auf Halloween steht ist, wird sicher das La Rocca aufsuchen. Der aus den USA importierte Feiertag wird zwar auch im La Rocca seine Spuren hinterlassen, doch lautet das Motto hier: „5 Years Plastik Funk.“ In fünf Jahren haben es die DJs geschafft in die Elite der Plattenjongleure aufzusteigen und touren im November durch Australien und Asiens, bevor sie Anfang 2008 mit ihren brasilianischen Fans unterm Zuckerhut feiern wersen. Bei den Uplifting Clubsounds mit deep-housen Tunes bekommen Plastik Funk von den DJs Daniel Kikillis und Andre Wallukat Unterstützung.

Auf dem Rheinturm sind ebenfalls die Geister los. Das mk-2 feiert ein Halloween-Special in luftiger Höhe und lässt es 170 Meter über der Stadt spuken. Für den passenden Sound sorgen Nervous Stereo und DJ Belinda. Partygäste, die verkleidet aufkreuzen, müssen nur den halben Eintrittspreis bezahlen. Zudem gibt es am Eingang für jeden einen speziellen Halloween-Begrüßungsdrink.

Der Checker’s Club wird zu einer gruselige Heimat für sexy Vamps und coole Zombies. „Komm kostümiert oder fahr zur Hölle“, lautet das Motto der Hustler Halloween-Party. Und damit besonders viele Partygäste den Kleiderschrank nach heißem Fummel oder groovigen Kostümen durchsuchen, gibt es für verkleide Personen freien Eintritt. Voll auf ihre Kosten kommen männliche Partygäste. So laufen „Sexy Hustler Honeys“ leichtbekleidet durch den Kö-Club, während Unterwäsche-Models eine Dessous-Modeschau vorführen. Für höllisch guten Sound sorgen die DJs Pop Sickless, Yoscar, Frizzo und Master. Gespielt wird alles was die Tanzfläche zum Glühen bringt. Von House über RnB bis hin zu Party-Classics.

Auch im Les Halles wird es gruselig. Verkleidete Hexen und Zombies bewgen sich hier zu den Klängen der DJs Bruce Robertson und Issan. Eine gemütliche Halloween-Party gibt es in der Trinkhalle, wo die TH-Allstars den üblichen Trinkhallen-Sound auflegen werden.

Oktoberfest an Halloween gibt es im 3001, wenn es heißt "Oans, zwoa, gsuffa!" So werden am Hafen zum Vorabend von Allerheiligen statt Geister und Hexen, Dirndl oder Lederhosen erwartet. Für hungrige Partygäste gibt es bayrischen Spezialitäten wie Weißwurst und Riesenbrezn - für den großen Durst wird Bier im Maß-Format ausgeschenkt. GoGo-Tänzerinnen im Dirndl und eine "Hot Bavarian-Show" sollen den Bayrischen Abend abrunden.

Spukgespenster kennen keine Stadtgrenzen, so dass auch im Ratinger Liebevoll! In der Auermühle auf zwei Areas Halloween gefeiert wird. Die DJs Bruno & Schalli werden ihre Gäste mit feinstem Funk, Groove & House-Tunes versorgen. Wer im Kostüm antanzt erhält ein Freigetränk.

Das Tribehouse ist in dieser Nacht mit seiner Halloween Night traditionell einer der places to be. Zombies, Freaks und Nachtgestalten geben sich hier ihr Stelldichein. Um die hiesigen Nachtschwärmer bei Laune zu halten, werden sich DJ T., Spirit Catcher, Oliver Moldan, Tapesh & Daniel Sampaa um die Beschallung der „Rocking Horror Tribehouse Show“ kümmern und Ihnen mit den fürchterlichsten Beats und den monströsesten Grooves das Fürchten lehren.

NOH-Club in der Nachtresidenz ab 22 Uhr. Eintritt 10 Euro.

Postmortale Lebensformen Seminar und Party im Stahlwerk ab 20.30 Uhr; Eintritt: 10 Euro.

5 Years Plastik Funk im La Rocca ab 22 Uhr.

mk-2 Halloween-Special im Rheinturm ab 20.10 Uhr. Beförderungspuschale des Fahrstuhls 6 Euro, im Halloween-Kostüm 3 Euro.

Larry Flynt’s Hustler Halloween Party im Checker’s ab 22.30 Uhr.

Halloween-Party im Les Halles ab 21 Uhr; Eintritt: 10 Euro.

Oktoberfest im 3001 ab 22 Uhr; Eintritt: 8 Euro; mit Studentenausweis: 6 Euro; in Dirndl oder Lederhose: Eintritt frei.

Halloween-Party in der Trinkhalle ab 20 Uhr; Eintritt 3 Euro.

Halloween-Party 2007 im Liebevoll! In der Auermühle (Ratingen) ab 20 Uhr; Eintritt 10 Euro.

Halloween-Party im Tribehouse ab 22 Uhr, Eintritt: 12 Euro.

Quelle: rpo