Hell´s Kitchen im Tribehouse

Loco Dice feiert Release-Party

Hell´s Kitchen im Tribehouse: Loco Dice feiert Release-Party Hell´s Kitchen im Tribehouse: Loco Dice feiert Release-Party Foto: Tribehouse

„7 Dunham Place“ - das neue Album von Loco Dice erscheint und wird am 16. Februar im Rahmen der Hell´s Kitchen im Tribehouse präsentiert. Die Scheibe ist das Ergebnis des halbjährigen New York Aufenthalts von Loco Dice und seinem Studiopartner Martin Buttrich. In dieser Zeit entstanden neun Tracks, die eine Hommage an die Stadt darstellen sollen.

Um die Veröffentlichung seines ersten Albums gebührend zu feiern, hat Dice wieder tief in die DJ-Kiste gegriffen und sich hierzu einige heiße Acts eingeladen. Auf dem Mainfloor wird neben Loco Dice Shootingstar Dubfire für die Beschallung der Partygäste sorgen. Ali Shirazinia, so sein bürgerlicher Name, ist nicht nur eine Hälfte des international renommierten und mit einem Grammy ausgezeichneten House Duos Deep Dish, sondern seit letztem Jahr unter seinem Dubfire Pseudonym auch überaus erfolgreich auf technoideren Solopfaden unterwegs. „Ribcage“, seine erste Solosingle, hat eingeschlagen wie eine Bombe und verschiedene Genres elektronischer Tanzmusik zusammen geführt.

Im Houseroom tritt zum ersten Mal im Tribehouse Dixon an die Decks. Seit Mitte der Neunziger ist er eine feste Größe in der Berliner Houseszene. Residencies im E-Werk, Tresor Club und WMF Club markieren erste Meilensteine in seiner Karriere. Allerdings ist Dixon nicht nur ein beliebter DJ. Seit 1998 ist er Teil des Sonar Kollektiv Jazzanovas, fertigte unzählige Remixes, veranstaltet heutzutage die legendären Innercity Clubabende im Berliner Weekend und ist mit Âme Inhaber des international erfolgreichen Labels Innervisions.

Support bekommt er von Martin Buttrich. Nach bereits zwei bejubelten Auftritten im Tribehouse und der Kiesgrube, wird der Studiopartner von Loco Dice und Timo Maas seine Party-Gäste mit packenden, hypnotisierend Solo-Live-Acts betören.

Dritte im Bunde ist Münchens weiblicher Geheimtipp Tini. Gerade erst seit vier Jahren hinter den Decks aktiv, zieren schon jetzt Residencies im Münchener Harry Klein sowie Gigs auf Rave on Snow oder Thaibreak ihre Biografie. Ihren Style beschreibt sie selbst als groovinpercussivedeeptech House.

Hell´s Kitchen presents „7 Dunham Place“ Releaseparty im Tribehouse am Samstag, 16. Februar ab 22 Uhr; Eintritt: 12 Euro.

Quelle: rpo