Im Monkey’s Club

Grumanns Grand Flush

Düssedlorf (dto). In der Düsseldorfer Szene wird er liebevoll „Onkel Micha“ genannt und er gehört definitiv zu den Berufs-Jugendlichen unserer Stadt. Die Rede ist von Michael Grumann, der am ersten Juli-Wochenende seinen Geburtstag im Monkey’s Club auf der Kö zelebrieren wird. Dazu wird sich wieder einer großer Teil der Düsseldorfer Szene im Affenclub ein Stelldichein geben.

Viele kennen den „Don Maestro Michele Gruminatore“ seit Jahren. Manch einer der heutigen Szenegänger. Manch einer erblickte gerade erst das Licht der Welt, als Grumannn schon die Danceflorrs unsicher machte. Mittlerweile ist er selbst Vater einer Tocher im partytauglichen Alter. Als einer der wirklichen Düsseldorfer Szene-Originale ist er auf jeder wichtigen Party und vergisst nie ein bekanntes Gesicht zu grüßen.

Jedes Jahr aufs Neue ist sein Geburtstag eines der Highlights im Düsseldorfer Partykalender. Musikalische Geschenke gibt’s an diesem Abend ausnahmsweise nicht vom Grumann selbst sondern von seinen langjährigen Freunden Marc Vision, K.lectra, Sy Groove und Roger Prinz.

Grumanns Grand Flush im Monkey’s Club, Samstag 1. Juli, ab 23 Uhr, Eintritt 8 Euro

Quelle: rpo