Interview mit den Disco Boys

Lasst beim Feiern das Handy Zuhause!

Interview mit den Disco Boys: Lasst beim Feiern das Handy Zuhause! Interview mit den Disco Boys: Lasst beim Feiern das Handy Zuhause! Foto: TONIGHT.de/Idajet Bogdani

„For you“, „What You Want“ oder „Hey St. Peter“ - mit ihren Club-Hymnen bringen die Disco Boys die Tanzflächen auf dem ganzen Globus zum Beben. Jetzt kommt das DJ-Duo wieder nach Düsseldorf und lädt am 29. Mai erstmals für einen explosiven Abend ins Düsseldorfer Stahlwerk! Wir haben Raphael Krickow (Foto, links) und Gordon Hollenga ein paar Fragen zum Nachtleben, Partys in Düsseldorf und ihren Plänen für das "Renten-Alter" gestellt.

Live im Stahlwerk am 29. Mai: The Disco Boys: Eine Erfolgsgeschichte Live im Stahlwerk am 29. Mai The Disco Boys: Eine Erfolgsgeschichte Zum Artikel » Ihr wart schon oft für Gigs in Düsseldorf. Was ist euch in besonderer Erinnerung geblieben?

Raphael: Natürlich die grandiose Zeit im 3001. Schöner Club, begeisterungsfähige Gäste, tolle Stimmung.

Gordon: Seinerzeit waren die Partys in Düsseldorf wirklich ganz weit vorn. Sogar noch vor Köln. Wir hoffen im Stahlwerk daran anknüpfen zu können.

Ihr seid schon so lange an den Plattentellern aktiv – hat sich etwas im Vergleich zu euren Anfängen geändert?

The Disco Boys & DJ Jan Plonka | Mittwoch, 29. Mai 2013 The Disco Boys & DJ Jan Plonka | Mittwoch, 29. Mai 2013 The Disco Boys & DJ Jan Plonka | Mittwoch, 29. Mai 2013 The Disco Boys & DJ Jan Plonka // Mi 29.05.13 Stahlwerk 125 Fotos Raphael: Ganz sicher. Die äußeren Bedingungen haben sich sehr verändert. Die Gäste interessieren sich mehr für Facebook als für Musik und gehen weniger aus. Die Musik ist durch die Götter David Guetta und Swedish House Mafia, die wir riefen, extrem austauschbar geworden. Clubs haben es schwerer, was auch auf die DJ-Branche zurückfällt.

Gordon: Ich vermisse das Ritual, im Plattenladen mit Gleichgesinnten um die heißesten Scheiben zu streiten und die richtigen fürs Wochenende auszuwählen. Was ich nich vermisse: ihr Gewicht. Geändert hat sich auch, dass viele jüngere DJs handwerkliches wie zum Beispiel das Beatmatching nicht mehr beherrschen.

Wer ist eigentlich für eure auffallenden Outfits verantwortlich?

Neues Label, neue Single, neues Album: The Disco Boys are back! Neues Label, neue Single, neues Album The Disco Boys are back! Zum Artikel » Raphael: Dafür haben wir seit Jahren einen Stylisten, mit dem wir jährlich über neue Sachen reden. In der Regel sind wir uns intern zuerst nie einig. Am Ende kommt aber immer was Passendes bei raus.

Gordon: Viele Frauen beneiden uns deswegen.

Wo feiert ihr privat und zu welchen Hits feiert ihr dann am liebsten?

Raphael: Ich bin froh, wenn ich in meiner Freizeit nicht feiern muß. 18 Jahre jedes Wochenende zwei Partys reichen eigentlich, um nicht sonderlich motiviert zu sein, auch noch unter der Woche wegzugehen. Ich wüsste auch gar nicht, welche Musik ich hören will.

Gordon: Wir feiern professionell.

Was sind eure drei "All-Time-Hits"?

Raphael:

  • Peter Gabriel "Games Without Frontiers"
  • Jean-Michel Jarre "Equinoxe Part 4"
  • The Human League "Being Boiled"

Gordon:

  • Daft Punk "Get Lucky"
  • Michael Jackson " Billie Jean"
  • The Disco Boys ft. MMEB "For You"

Wo legt ihr sonst auf und wo würdet ihr gerne mal auflegen?

The Return of the Disco Boys | Freitag, 27. April 2012 The Return of the Disco Boys | Freitag, 27. April 2012 The Return of the Disco Boys | Freitag, 27. April 2012 The Return of the Disco Boys // Fr 27.04.12 Nachtresidenz 184 Fotos Raphael: Wir waren eigentlich schon so ziemlich überall, wo man gewesen sein müsste. Spannend finde ich neben der ganzen Kritik an der aktuellen Entwicklung, mal im neuen Ibiza der USA – in Las Vegas zu spielen.

Gordon: Ich würde gerne mal das Telefon auflegen - nur leider ruft gerade niemand an.

Nach so vielen Jahren im Geschäft – wo seht ihr euch im Alter von 60 Jahren?

Raphael: Ich gehe stak davon aus, dass es irgendwas mit Musik zu tun hat. Aber sicher nicht mehr am DJ-Pult.

The Disco Boys | Samstag, 2. Oktober 2010 The Disco Boys | Samstag, 2. Oktober 2010 The Disco Boys | Samstag, 2. Oktober 2010 The Disco Boys // Sa 02.10.10 3001 126 Fotos Gordon: Ich bin dann erst 57!

Gibt es sonst noch was, das ihr euren Fans mitteilen wollt?

Raphael: Lasst Euch von neuer Musik begeistern und geht nicht nur in Clubs, weil eure besten Freunde das auch tun.

Gordon: Lasst beim Feiern das Smartphone Zuhause! Löscht Shazam. Lasst los. Oder besser: Tanzt, als gäb's kein Morgen mehr.

Die nächste Chance zum Sound der Disco Boys zu tanzen, bekommt ihr am 29. Mai 2013 im Düsseldorfer Stahlwerk (Ronsdorfer Straße 134). Eintritt 9 Euro im VVK, ab 21 Uhr.