Introducing...

Dirty South im 3001

Introducing...: Dirty South im 3001 Introducing...: Dirty South im 3001 Foto: 3001

Die Partyreihe "Introducing..." bringt monatlich die besten DJs der Welt ins 3001. Axwell, Angello, Carl Cox, 2manyDjs und Laidback Luke legten bereit im Hafenclub. Am 15. August können sich die Partywütigen auf einen weiteren Höhepunkt freuen, denn Dirty South beehrt an diesem Abend das 3001.

Der Grammy nominierte Australier mit jugoslawischen Wurzeln schaffte seinen Durchbruch mit dem Dirty South Mix von Evermores „It´s too late“. „The intire dance music scene stood up and took notice“ heißt es in seiner Biografie. Seine Remix-Credits reichen von Axwell über Mark Ronson bis hin zu U2. Letzt genannte nutzten den Dirty South Remix ihrer Single "I´ll go crazy" sogar als Ende des Stückes und Bono bedankt sich bei 3.40 persönlich.

Introducing Dirty South im 3001, Samstag 15. August ab 23 Uhr, Eintritt 10 Euro, kein Mindestverzehr.

Quelle: rpo