Lesung mit Charlotte Roche & Heinz Strunk

„Penisverletzungen bei Masturbation mit Staubsaugern“

Lesung mit Charlotte Roche & Heinz Strunk: „Penisverletzungen bei Masturbation mit Staubsaugern“ Lesung mit Charlotte Roche & Heinz Strunk: „Penisverletzungen bei Masturbation mit Staubsaugern“ Foto: Stahlwerk

Düsseldorf (dto). Was Mann mit einem Vorwerk-Staubsauger namens „Kobold“ alles anstellen kann, erfahren wir von einem Münchener Medizinstudenten. Ihm fielen Ende der 70er die immer gleichen Verletzungen auf, mit denen Männer beim Notarzt landeten. Klar, dass das einer genaueren Untersuchung bedurfte. Heraus kam die Doktorarbeit mit dem vielversprechenden Titel „Penisverletzungen bei Masturbation mit Staubsaugern“. Die haarsträubenden Fakten aus der wissenschaftlichen Abhandlung geben Charlotte Roche und Heinz Strunk am 26. Oktober im Stahlwerk zum Besten.

Letztes Jahr noch mit Christoph Maria Herbst („Stromberg“) unterwegs, doziert die ehemalige VIVA-Moderatorin Charlotte Roche nun mit dem Autor Heinz Strunk („Fleisch ist mein Gemüse“) aus der Dissertation. Die Beschreibung der schmerzlichen Folgen, wenn der Vorwerk-Staubsauger als erotisches Hilfsmittel mit ungeahnter Saugwirkung zum Einsatz kommt, lösen beim Publikum ganz unterschiedliche Reaktionen aus: Von Staunen, Ekel und Heiterkeit ist alles dabei.

Besonders pikant sind die Penisverletzungen, die als Dia-Aufnahmen gezeigt werden: Kein Wunder, dass sie bei so manchem Herren der Schöpfung Schweißausbrüche hervorrufen, auf der Lesereise soll es auch Ohnmachtsanfälle gegeben haben. Im Gegensatz dazu sind die abstrusen Erklärungen für die Verletzungen herrlich komisch. Wie etwa der Fall, wo ein 75-Jähriger seine Ischias-Probleme angeblich mit dem Staubsauger kurieren wollte, plötzlich aber sein gutes Stück im Rohr fest steckte.

Sicher ist nach diesem Abend: Wenn der Staubsauger zum Sexspielzeug wird, ist Befriedigung nicht immer garantiert – Spaß bei dem anschaulichen Vortrag von Charlotte Roche und Heinz Strunk aber schon.

Lesung „Penisverletzungen bei Masturbation mit Staubsaugern“ im Stahlwerk, Donnerstag 26. Oktober, um 20 Uhr, Eintritt 19 Euro

Quelle: rpo