Letzes Mal mit der harpune

Hafennacht feiert Abschied

Letzes Mal mit der harpune: Hafennacht feiert Abschied Letzes Mal mit der harpune: Hafennacht feiert Abschied Foto: rpo/Mark Keppler

Am 3. August steigt die letzte Hafennacht. Zumindest in der bekannten Konstellation, da die harpune Mitte August den Hafen verlassen wird. Für einen würdevollen Abschied der Partyreihe sorgt Star-DJ Michael Gray, der mit „The Weekend“ einen europaweiten Top-Hit landete.

Im 3001 wird Michael Gray hinter den Turntables stehen. Der britische House-DJ wurde vor allem mit dem Party-Track „The Weekend“ weltberühmt. Auch die Nachfolge-Single „Borderline“ wurde in vielen europäische Clubs rauf und runter gespielt. Seine Beats brachten ihm sogar eine Grammy-Nomminierung als „Best Remixer“ ein. Zahlreiche Stars wie George Michael, Jennifer Lopez oder Jamiroquai ließen sich daraufhin von Michael Gray ihre Beats veredeln.

Begleitet wird Gray von einem alten Bekannten steht der Hafennacht. DJ Tapesh legt erneut im 3001 auf und wird wie gewohnt die Tanzfläche zum Beben bringen. Der Düsseldorfer mit erfolgreichen „Auslandseinsätzen“ ist der absolute Garant für ein Hitfeuerwerk der Sonderklasse.

Auch in der harpune wird es was für die Ohren geben. Da haben Tanzmuffel keine Chance. Die kleine Party-Location verabschiedet sich von der Hafennacht mit Sven Väth´s Cocoon-Posse-Mitglied Frank Lorber. Der „Master of Techhouse-Sound“ lässt es sich nicht nehmen, zwischen den Arbeiten für sein eigenes Label „Nummer Schallplatten“ und dem weltweiten Touring als Star-DJ, in der harpune für Stimmung zu sorgen.

Hafennacht, Freitag, 03.08.2007; 3001 und harpune, ab 23 Uhr, Eintritt: 10 Euro (für beide Clubs zusammen).

Quelle: rpo