Letztes Mal im Gleiswerk

Balusy Club Closing

Letztes Mal im Gleiswerk: Balusy Club Closing Letztes Mal im Gleiswerk: Balusy Club Closing Foto: Veranstalter

Die verflixte 13 - mag sich mach ein Balusy-Fan denken. Denn die 13. Party am Samstag ist auch die letzte im Benrather Gleiswerk. Doch die Veranstalter klären auf: „Auch wenn es sich um Volume 13 handelt, hat der Umzug an eine neue angesagte Location in Düsseldorf nichts mit Aberglaube zu tun. Es war einfach an der Zeit für eine Veränderung.“

Bei der Abschiedsparty dürfen sich die Gäste natürlich auf coole Acts freuen: Tobi W. (Balusy Club), Sati (Gleiswerk), Kaya&DJ Jezz (Balusy Club), Tan Phan (Kunstgeschwister) und Miro (Nero Resident) legen auf.

Wie gewohnt haben Nachtschwärmer jederzeit die Möglichkeit, sich in der Lounge des Balusy Club zu entspannen und vom ausgelassenen Feiern zu erholen, bevor es wieder auf den Dancefloor geht.

Die Gäste können sich erneut auf ein stilvolles Ambiente und tolle Atmosphäre freuen, allerdings wird jeder sehen, dass getreu dem Motto „Closing Party“ der Abschied naht. Am Tag nach der Party steht der Umzug in die neue Location an, die erst am 25. April im Gleiswerk bekanntgegeben wird. Das drückt sich auch in der Deko aus, von der sich die Besucher überraschen lassen sollen. Als kleinen Vorgeschmack zeigt der Balusy Club einige Eindrücke von seiner neuen Heimatstätte.

Mit der Kleiderordnung nehmen es die Veranstalter nicht ganz so genau. Jeder Besucher darf und soll seinen eigenen Stil pflegen.

Balusy Club Closing im Gleiswerk (Heubesstr. 23) am Samstag 25. April, Eintritt 7 Euro.

Quelle: rpo