LICHT.SPIEL.HAUS in Duisburg

Mit ultraschall ins Europa-Kino

LICHT.SPIEL.HAUS in Duisburg: Mit ultraschall ins Europa-Kino LICHT.SPIEL.HAUS in Duisburg: Mit ultraschall ins Europa-Kino Foto: Veranstalter

Die Überraschung in der Duisburger Party-Szene ist perfekt. Nach monatelangen Verhandlungen ist es dem ultraschall-Team gelungen, die Stadt von diesem Projekt zu überzeugen. Die erfolgreiche Edel-Party zieht am 3. Oktober in das leer stehende Europa-Kino ein und unterhält somit zum ersten Mal eine eigene Location.

Im Herzen der Duisburger Innenstadt, auf der Düsseldorfer Straße 5-7, hatte im Europahaus das Europa-Kino mit drei Vorführsälen seine Heimat. Im Jahre 2003 musste das schöne Traditions-Kino als Reaktion auf die großen Multiplex-Giganten, schließen. Im vergangenen Jahr kam auch für den Nachfolger, dem Boulevard-Theater „Comödie“, das Aus. Seitdem stand die Immobilie neben der Zentralbibliothek ungenutzt.

Dies nahmen die ultraschall-Macher Jens Thiem, Martin Menkhaus und Eric Smax zum Anlass, ihre stetige Suche nach ungewöhnlichen, neuen Räumlichkeiten in die Richtung des alten Lichtspielhauses zu lenken. Nach anfänglicher Skepsis konnte sich das IMD Immobilien-Management Duisburg (eine 100%ige Tochter der Stadt Duisburg) mit der ungewöhnlichen Idee anfreunden und unterstützt nun die Pläne.

„Wir sind froh, dass nach vielen Monaten nun endlich Planungssicherheit besteht. Zwar werden wir den geplanten Start im September nicht realisieren können, dafür feiern wir ab 3. Oktober umso heftiger“, freut sich Jens Thiem.

Das Europa-Kino besteht für die Gäste vereinfacht aus 3 Bereichen: Der alten Marmortreppe mit angrenzendem Foyer, Kino 1 zum chillen und Kinosaal 2 zum Tanzen und Feiern unter der Diskokugel. Martin Menkhaus ergänzt: „Wir werden auf jeden Fall diesen faszinierenden Charme des alten Kinos erhalten und voll auf die vorhandene 70er Jahre-Atmosphäre setzen.“

Das ultraschall-Konzept indes bleibt gleich. Es wird nur einen Öffnungstag geben - natürlich den 1. Samstag im Monat. Die Türpolitik wird hart bleiben, die Preise bleiben stabil. Auch das Musikkonzept ändert sich nicht: House und Club-Klassiker von und mit Eris Smax. „Und am 3. Oktober werden wir zur großen Eröffnung vom LICHT.SPIEL.HAUS den Gästen zeigen, dass wir hier gemeinsam noch besser rocken können, als je zuvor“, ist Smax zuversichtlich.

Eröffnung ultraschall LICHT.SPIEL.HAUS (Duisburg, Düsseldorfer Straße 5-7), am Samstag den 3. Oktober, ab 22 Uhr, Eintritt 12 Euro.

Quelle: rpo