Live-Musik und Clubbing

Der neue Samstag im Les Halles

B-Day am 27. Januar: Impressionen aus dem Les Halles B-Day am 27. Januar: Impressionen aus dem Les Halles B-Day am 27. Januar: Impressionen aus dem Les Halles B-Day am 27. Januar Impressionen aus dem Les Halles 68 Fotos Getreu dem Motto „Alles neu macht der Mai“ hat sich das Les Halles im Wonnemonat von seiner samstäglichen Veranstaltungsreihe Club „La Nuit“ verabschiedet. Die Macher möchten weg von den allzu beatlastigen Clubnächten. Nun Rückt der Schwerpunkt auf Live-Musik, Soul, Funk und Disco-Hits.

Der neue Club „Les Halles“ steht für stilvolle Live-Musik. Ob mit Nikolay Kasakov am Saxophon, Alex Schuster an den Percussions, Francis Norman samt Violine, Trompeter Steve Dahlke oder Ufo Walter am Bass – für Abwechslung ist mit mehreren Auftritten am Abend in jedem Fall gesorgt.

Unterstützt werden die Live-Acts von den Resident-DJs Markus Beckmann, Bruce Robertson, Marcus Endres und Issan. Auf den Plattenteller landen Soul, Funk, House, Disco und der ein oder andere Hit aus den achtziger Jahren.

Club "Les Halles" in Düsseldorf an der Schirmerstraße 54, immer samstags, ab 22 Uhr, Eintritt 6 Euro.

Quelle: rpo