Lustig und lecker

ComedyMenü im Les Halles

Lustig und lecker: ComedyMenü im Les Halles Lustig und lecker: ComedyMenü im Les Halles Foto: Les Halles
Von |

Karneval ist vorbei, aber im Les Halles wird weiter gelacht: Beim "ComedyMenü" am 25. Februar präsentiert Moderator Horst Fyrguth dem Publikum unterhaltsame und schräge Künstler. Heinz Gröning, Sascha Korf und Michael Steinke sind bei dieser Ausgabe mit dabei. Für kulinarischen Genuss sorgt ein 3-Gänge-Überraschungs-Menü. Seit Dezember 2006 lädt Horst Fyrguth jeden letzten Sonntag im Monat ins Les Halles ein. Bekannt durch den „Quatsch-Comedy-Club“ (Pro Sieben) und „Nightwash“ (WDR), steht der Düsseldorfer für anarchischen Humor. Den wird er auch beim Comedy-Menü zum Besten geben.

An diesem Abend strapaziert Heinz Gröning als der „Unglaubliche Heinz“ Eure Lachmuskeln. Seit neuestem ist er auch Moderator der Sendung „Um Antwort wird gebeten“ bei Comedy Central auf MTV und gehört damit zu den Aufsteigern der deutschen Comedy-Szene. Wenn er schmachtend „Mit dem Fliwatüüt ins Takka Tukka Land“ anstimmt, liegen die Damen dem selbsternannten Frauenheld zu Füßen.

Ein Künstler der Improvisation ist Sascha Korf, einer der Publikumslieblinge im „QuatschComedyClub“ und der „Schillerstraße“: Wenn er mit einem Pärchen aus dem Publikum den Tag des ersten Dates nachspielt, wird sich das Publikum garantiert vor Lachen krümmen.

Dritter im Bunde ist Michael Steinke, der Meister der „Stand-Up-Tragedy“. Man möchte den armen Kerl in den Arm nehmen und mit ihm weinen, kann aber nicht – vor Lachen. Der Moderator des „ComKabClub“ hat das Motto: „Leben ist nicht immer lustig, und wenn doch, dann meist das der Anderen.“

Für das leibliche Wohl des Publikums sorgt ein 3-Gänge-Überraschungs-Menü. Für jeden ist etwas dabei – versprochen!

ComedyMenü im Les Halles, Sonntag, 25. Februar, ab 19 Uhr, Eintritt VK 29 Euro (inklusive Menü) oder 15 Euro (ohne Menü), Platzreservierungen unter Tel.: 0211/440 26 74

Quelle: rpo