Melancholie pur

Sophia spielt live in Düsseldorf

Melancholie pur: Sophia spielt live in Düsseldorf Melancholie pur: Sophia spielt live in Düsseldorf Foto: Zakk
Von |

Platten von Sophia bedeuten intensives Kopfkino. So ist es auch mit dem aktuellen Album „Technology Won’t Save Us“, das mit seinen ehrlichen Songs berührt und bewegt. Am 15. Januar kommt Sophia ins Düsseldorfer Zakk.

Genau genommen ist Sophia eigentlich ein 1-Mann-Projekt, hinter dem der aus San Diego stammende Robin Proper-Sheppard steckt. Er war Mitglied von „The God Machine“, bis diese sich 1994 durch den Tod eines Mitgliedes auf tragische Weise auflöste.

1996 meldet sich Proper-Sheppard wieder zurück: Zusammen mit ein paar alten Kollegen nimmt er das Album „Fixed Water“ auf – Sophia ist geboren. Düstere Gedanken spiegeln sich in tiefgründigen Texten wieder, die Robin Proper-Sheppard alle selbst schreibt. Vier weitere Alben kommen auf den Markt, zuletzt „Technology Won’t Save Us“ im Herbst 2006. Nun ist Sophia mit dem gleichnamigen Album auf Tour – mit voller Bandbesetzung.

Sophia im Zakk (Halle), Montag 15. Januar, ab 21 Uhr, Eintritt 16 Euro VVK (+ Geb.), 20 Euro AK

Quelle: rpo