Michael Canitrot im 3001

So, happy in Paris?

Michael Canitrot im 3001: So, happy in Paris? Michael Canitrot im 3001: So, happy in Paris? Foto: Veranstalter

Basierend auf einem zeitlosen Musikstil (House, Deep, Afro-Latino, Classics, Disco) steht das Konzept von „So, happy in Paris?“ für Gemeinschaft und Geselligkeit und eine musikalische Reise durch die Welt. DJ Michael Canitrot wird am 15. November die Partygäste im 3001 mit inspirierendem und melodischem Sound auf Hochtouren bringen. Support bekommt er von den Residents Olli Waller und Uli van Hüning.

Im Jahre 2000 in Paris gegründet, beschreibt „So, happy in Paris?“ mittlerweile ein internationales Musik Konzept. Von Paris aus ging es für DJ, Producer und Gründer der Partyreihe Michael Canitrot nach Saint Tropez, Cannes, Monaco, Ibiza, Barcelona, Lissabon, Manchester oder Luxemburg bis hin nach Miami, New York, Los Angeles, Tokyo oder Osaka.

Multitalent Canitrot steht für übergreifenden auserwählten, inspirierenden und melodischen Sound. Er ist längst nicht nur an Club-Decks bekannt, sondern erreichte internationales Ansehen als Sounddesigner für Luxus-Labels wie Dior, Cartier, Versace, D&G, Prada, Mercedes Ben und vielen anderen. Für das Film-Festival in Cannes kreierte er zum Beispiel den Soundtrack für den roten Teppich und die offiziellen Partys.

Doch gibt es nicht nur auf der Main Area des Hafenclubs gute Musik. Im Club legt DJ Crack-T. einen bunten Mix aus tanzbarem Sound auf.

So, happy in Paris? Im 3001, am Samstag den 15. November, Einlass ab 23 Uhr, Eintritt (bis 0.30 Uhr) 8 Euro, später 10 Euro.

Quelle: rpo