Mit George Morel und Gregor Wagner

Ein letztes Mal Café del Sol

Mit George Morel und Gregor Wagner: Ein letztes Mal Café del Sol Mit George Morel und Gregor Wagner: Ein letztes Mal Café del Sol Foto: Café del Sol

Ein letztes Mal für dieses Jahr wird am 18. August im Café del Sol gefeiert. Den ganzen Sommer über war das doppelstöckige Café Veranstaltungsort für eine Hand voll ganz besonderer Events, zu der das Tribehouse einlud. Die Location ist außergewöhnlich und deswegen wohl auch so beliebt. Glastüren lassen sich verschieben, um den Partybereich zu vergrößern, zwei Stockwerke laden zum Feiern ein und ein balearisch anmutendes Flair sorgt für eine einzigartige Atmosphäre. „Café del Sol by Night“ ist unweigerlich an diesen mediterranen Hauch gebunden.

Für die letzten sommerlichen Beats in dieser Nacht konnten zwei Stars der House-Szene gewonnen werden: George Morel und Gregor Wagner. George Morel ist bereits seit Anfang der 90er als Produzent aktiv. Er hat sich mit unzähligen Veröffentlichungen auf dem US-Kult-Houselabel „Strictly Rhythm“ sowie seinem eigenen Label „Groove On“ und einer Armada von Remixes zu einer der Legenden im Housebereich entwickelt – und scheint diesen Titel nie abgeben zu wollen. Wer von ihm nur weichgespülten Vocal-House erwartet, wird bitter enttäuscht werden, denn er schafft es wie kaum ein Zweiter einen musikalischen Bogen durch alle Genres von modernem House zu spannen.

An seine Seite gesellt sich Tribehouse-Resident Gregor Wagner, der sich mit dem – zusammen mit Andry Nalin – betriebenen Projekt Bush II Bush momentan ebenfalls anschickt, einer der ganz großen Acts der internationalen House-Szene zu werden.

Café del Sol by Night im Café del Sol, 18. August, Eintritt 12 Euro

Quelle: rpo