Mode und mehr

Unser Tipp: Fashionaire Weekend Store

Angesagte Plattform: fashionaire.de für Fashion-Victims Angesagte Plattform: fashionaire.de für Fashion-Victims Angesagte Plattform: fashionaire.de für Fashion-Victims Angesagte Plattform fashionaire.de für Fashion-Victims 10 Fotos Angesagte Streetwear-Labels, Mode-Messen und coole Shops: Düsseldorf liegt in Sachen Fashion ganz weit vorne. Und so wundert es uns nicht, dass die Macher von fashionaire.de aus unserer schönen Stadt kommen. Das Neueste vom Team um Patric Stricker: Bis Weihnachten kann man die hippen Klamotten nicht nur online erwerben, sondern auch jedes Wochenende ausgewählte Teile im "Weekend Store" kaufen.

Auftakt ist am 28. und 29. November: Von 10 bis 20 Uhr können Fashion-Victims auf dem Con-Sum-Gelände nach Herzenslust shoppen. Die Ware wird direkt vor Ort anprobiert, dann bestellt und innerhalb weniger Tage versandkostenfrei nach Hause geliefert. Besonders klasse: Es gibt einen Bonus von 10 Prozent! Gute Musik und die Ausstellung "7daysisaweekend" von Benoit Rudolf runden das Programm ab.

Und für alle, die jetzt neugierig geworden sind, aber an diesem Wochenende schon verplant sind: Einfach mal auf fashionaire.de klicken, dort erwarten Euch angesagte Labels, der Eco-Fashion-Shop Freen mit Organic- und Fairtrade Produkten und vieles mehr.

Weekend Store auf dem Con-Sum-Gelände (Ronsdorfer Str. 77a), 28. und 29. November, von 10 bis 20 Uhr

Quelle: rpo