Moers

Frau Deutschland aus dem Kaukasus

Von |

Rapperstyle ist Tabu. Caps, Trikots, Schlabberhosen auch. Die Eintrittskriterien für die Disko PM sind strikt festgelegt. Wer an den Türstehern vorbei möchte, muss schrille, trendige und extravagante Kleidung tragen – zum Beispiel stylische Sneakers. Die 16 jungen Damen, die in der Nacht zu Sonntag im Moerser Tanztempel bei der Wahl zur "Miss Deutschland" in knappen Badeanzügen über den Laufsteg wackelten, durften freilich auf "coole" Sportschuhe verzichten.

Sie hat ukrainische Wurzeln, ist von Beruf Model und heißt eigentlich Alexandra Vodjanikova. Seit einiger Zeit nennt sich das 24-Jährige Model Alessandra Alores. Das klingt rassiger, griechischer eben, vor allem aber nach mehr Temperament. Ihren Zweitwohnsitz hat die schöne Frau (Maße 90,62,92) in Miami. In der Disco PM ist Alessandra Alores vorgestern aber als Kölnerin angetreten – jetzt ist sie "Miss Deutschland".

Der Wettbewerb ist nicht zu verwechseln mit der Wahl zur "Miss Germany": Das ist nämlich ein Schönheitswettbewerb, der in Deutschland bereits seit 1927 ausgetragen wird. Im Jahre 2000 hat eine Firma namens "MGC" sich die Marke "Miss Germany" sichern lassen, so dass alle anderen Veranstalter seitdem gezwungen sind, für ihre Miss-Wahlen auf andere Titel auszuweichen.

So auch Detlef Tursies, der zunächst mit der Firma MGA (Miss Germany Association) Schönheits-Contests veranstaltete und nun mit einer neuen Firma "MGO – Komitee Miss Deutschland" nach der "Miss Deutschland" sucht. Die amtierende "Miss Germany" heißt Doris Schmidts und wurde bereits im Februar im Europapark Rust (Freizeitpark in Baden-Württemberg) gekürt. Auffällig: Auch sie kommt ursprünglich nicht aus Deutschland, sondern ist gebürtige Rumänin.

Bei der abendlichen Misswahl im PM mussten sich die 16 jungen Damen, also die Schönheitsköniginnen aus den Bundesländern, in Abendgarderobe und Bademode den kritischen Augen der neunköpfigen Jury stellen. Anne Kathrin Walter, Miss Deutschland 2008, Nico Schwanz, Model und "Dschungel-Camp"-Teilnehmer, sowie Norbert Pflippen, Fußballspieler-Berater, zählten unter anderem zu dem illustren Jurorenkreis, die Alessandra Alores auf den Schönheitsthron hievten – obgleich sie mit ihrer gerade einmal 1,70 Meter Körpergröße nicht gerade das Gardemaß für eine Laufstegkarriere vorzuweisen hat. Dem Publikum gefiel jedenfalls, was sie sahen. Auch wenn keiner in der proppenvollen Halle beim Anblick der 16 Schönheiten gleich in Extase verfiel.

Am kommenden Freitag findet im PM das große Pro-7-TV-Casting statt.

Miss-Wahl: Miss Deutschland-Wahl im PM Miss-Wahl: Miss Deutschland-Wahl im PM Miss-Wahl: Miss Deutschland-Wahl im PM Miss-Wahl Miss Deutschland-Wahl im PM 12 Fotos Ein lecker Mädche ist "Miss Deutschland" 2009: Ein lecker Mädche ist "Miss Deutschland" 2009 Ein lecker Mädche ist "Miss Deutschland" 2009: Ein lecker Mädche ist "Miss Deutschland" 2009 Ein lecker Mädche ist "Miss Deutschland" 2009: Ein lecker Mädche ist "Miss Deutschland" 2009 Ein lecker Mädche ist "Miss Deutschland" 2009 Ein lecker Mädche ist "Miss Deutschland" 2009 9 Fotos Miss Universe 2009: Miss Germany als Brandenburger Tor Miss Universe 2009: Miss Germany als Brandenburger Tor Miss Universe 2009: Miss Germany als Brandenburger Tor Miss Universe 2009 Miss Germany als Brandenburger Tor 10 Fotos Doris Schmidts - die Miss Germany 2009: Doris Schmidts - die Miss Germany 2009 Doris Schmidts - die Miss Germany 2009: Doris Schmidts - die Miss Germany 2009 Doris Schmidts - die Miss Germany 2009: Doris Schmidts - die Miss Germany 2009 Doris Schmidts - die Miss Germany 2009 Doris Schmidts - die Miss Germany 2009 8 Fotos Misswahl in Rust: Kim-Valerie Voigt - die neue Miss Germany 2008 Misswahl in Rust: Kim-Valerie Voigt - die neue Miss Germany 2008 Misswahl in Rust: Kim-Valerie Voigt - die neue Miss Germany 2008 Misswahl in Rust Kim-Valerie Voigt - die neue Miss Germany 2008 15 Fotos

Quelle: rpo