Nacht der Museen

Kunstvolle Partys in Düsseldorf

Von |

Die sechste "Nacht der Museen": 25.000 in Galerien, Museen und Bussen Die sechste "Nacht der Museen": 25.000 in Galerien, Museen und Bussen Die sechste "Nacht der Museen": 25.000 in Galerien, Museen und Bussen Die sechste "Nacht der Museen" 25.000 in Galerien, Museen und Bussen 29 Fotos Die „Nacht der Museen“ feiert ihren zehnten Geburtstag – und Düsseldorf feiert mit. Bis zu 25.000 Besucher erwarten die Veranstalter zum Jubiläum am Samstag. Kein Wunder, denn nicht nur Kunstliebhaber kommen in insgesamt 44 kulturellen Einrichtungen auf ihre Kosten: In zahlreichen Clubs und außergewöhnlichen Locations können Nachtschwärmer nach dem Museumsbesuch durch die Nacht tanzen. Die offizielle Aftershowparty findet in diesem Jahr in der Nachtresidenz statt.

Trotz ihres Alters ist die „Nacht der Museen“ modern geblieben. Ausstellungen, Lesungen und Live-Bands sorgen bis zwei Uhr nachts für kulturelle Erlebnisse. Außerdem treffen sich bekannte Blogger und Künstler zum Austausch im Forum NRW. Der Talk wird aufgezeichnet und via Livestream direkt ins Internet übertragen. So kann man auch vom heimischen Sofa aus hautnah am Event teilnehmen. Außerdem ist ein Außenreporter in Düsseldorf unterwegs und fängt die Highlights der Nacht für alle Kulturbegeisterten ein. Insgesamt gibt es 180 kreative Veranstaltungen in 44 Locations in und um Düsseldorf.

Neben Ausstellungen gibt es in zahlreichen Museen auch die Gelegenheit zu tanzen. Party-Highlight ist die offizielle Aftershow-Veranstaltung in der Nachtresidenz, die vom Radiosender Antenne Düsseldorf präsentiert wird. Nach den vielen kulturellen Eindrücken, die sich an diesem Samstag bieten, können Nachtschwärmer hier den Abend kunstvoll ausklingen lassen. Dabei steht die Location ganz im Zeichen der „Nacht der Museen“, denn neben den House- und Airplay-Klängen der DJs locken auch die Performances der Akrobaten auf die Tanzfläche des mit Kunst behangenen Kuppelsaals.

Zudem wird ab 22 Uhr am DJ-Pult in der Kunsthalle aufgelegt. Auch im Kai 10 im Medienhafen, in der Kunstgalerie Nina Sagt und im Pretty Portal verbinden sich Kunst und Beats zu einer außergewöhnlichen Mischung. Für Live-Musik von Jazz bis Rock über Soul und Folk sorgen das Filmmuseum, das Haus der Architekten, das Hetjens- und das Stadtmuseum.

Nacht der Museen – Aftershowparty in der Nachtresidenz (Bahnstraße 13) am Samstag, den 8. Mai 2010, ab 22 Uhr. Eintritt 10 Euro, mit dem "Nacht der Museen"-Kombiticket ist der Eintritt frei.

Quelle: rpo