Nachtresi

Laufsteg in der Disco

Von |

Nachtresidenz: Fashion Design Awards Nachtresidenz: Fashion Design Awards Nachtresidenz: Fashion Design Awards Nachtresidenz Fashion Design Awards 15 Fotos Am Freitagabend wurden in der Nachtresidenz zum ersten Mal die Fashion-Design-Awards für junge Designer verliehen. Von über 100 Bewerbern hatten die besten zwölf die Chance, ihre Kollektionen zu präsentieren. Und das vor einer prominenten Jury. Dirk Wolfers, Chefdesigner von Toni Gard, vergab gemeinsam mit Tristano Onofri, Designer Peter O’ Mahler und Ruth Heinen die Punkte für die vielversprechendste Kollektion.

Der erste Preis ging an Anja Stumpp. 1000 Euro und eine Pfaff- Nähmaschine zählen zum Gewinn. Wirkliches Highlight für die Erstplatzierte der Freien Akademie Köln aber ist der Praktikumsplatz bei Toni Gard, den ihr ihre Kollektion „Wicked Game“ beschert hat. Außerdem darf sie einen Monat lang das Schaufenster Toni Gards auf der Königsallee mit ihren Entwürfen gestalten.

Auch die anderen Teilnehmerinnen - nur Frauen hatten es in die Endrunde geschafft - bekommen einen Praktikumsplatz in der Modebranche, unter anderem bei Rita Lagune, Unique Mode und van Laack.

Quelle: rpo