"Guestrelation Manager" der Nachtresidenz

Marcel Zerres plaudert aus dem Nähkästchen

"Guestrelation Manager" der Nachtresidenz: Marcel Zerres plaudert aus dem Nähkästchen "Guestrelation Manager" der Nachtresidenz: Marcel Zerres plaudert aus dem Nähkästchen Foto: TONIGHT.de

Marcel Zerres arbeitet schon über ein Jahrzehnt in der Nachtresidenz Düsseldorf und hat schon so einiges erlebt. Immer wieder geisterte da in seinem Kopf die Idee auch mal etwas zu veröffentlichen und so einen kleinen Einblick hinter die Kulissen der Club-Welt und des Nachtlebens zu geben. Es hat zwar einige Jahre gedauert, aber nun scheibt er wöchentlich einen Rückblick und bringt nicht nur Gäste der Nachtresidenz zum Lachen oder Schmunzeln.

„Ich möchte mit Anekdoten und Erzählungen erreichen, dass alle wieder mehr Spaß am Ausgehen haben und auf Party-Geschehen mit einem Augenzwinkern zurückblicken. Das Angebot in der Stadt ist da! Es wird oft nur schlechter gemacht, als es ist. Das ist schade und wenn ich das Ganze auch nur ein wenig verbessern kann, dann ist mein Projekt ein Erfolg“

Marcel Zerres 2007 (image/jpeg) Marcel Zerres (links) im Jahr 2007 in der Nachtresidenz.

Das Feedback auf seine ersten drei Teile, die allesamt auf der Facebook-Seite der Nachtresident erschienen sind, waren durchweg positiv. Viele finden es toll, dass Marcel einfach mal aus dem Nähkästchen plaudert. „Die häufigsten Reaktionen sind eigentlich nur der mit-Tränen-in-den-Augen-Lach-Emoji oder auch „Knaller“, „Auf den Punkt“ oder ähnliches“, so Marcel.

Hier könnt ihr den gesamten 4. Teil seiner Nachtgeschichten lesen, der sich mit dem vergangenen, langen Wochenende befasst:

Nachtgeschichten Folge 4: Ein wilder Tanz in den Mai und andere Storys

Was war das wieder für ein Wochenende… Wir sind wieder erstklassig…Herzlichen Glückwunsch Fortuna! Eine grandiose Aufstiegsfeier habt ihr da abends in der Seifenfabrik hingelegt. Danke an Tim für die Einladung.

Aber auch die Ratinger stand schon mittags Kopf. Eine kurze Runde habe ich mir nach dem Spiel gegönnt. Am Sonntag lag dann gefühlt ein rot-weißer Katerschleier über der Stadt.

Am Montag wurde dann in den Mai getanzt. Das Wetter spielte zwar nicht unbedingt mit, aber das hielt niemanden zuhause. Die Strandpiraten um Oli und Oli haben in der City trotz Regen wieder Massen bewegt…Coole Idee, das ganze mal auf der Ratinger zu machen. Ein Plus für Düsseldorf! (>>Fotos!<<)

Elektronisch gab‘s bei Dani im 102, sowie im Silq wohl ordentlich auf die Mütze; die Fotos sprechen für sich. Leider habe ich es nicht mehr geschafft, dort mal vorbeizuschauen, da es bei uns mal wieder länger ging.

Es war eine ganz besondere Nacht…

Nicht nur, dass Tanz in den Mai immer ein Garant für viele gute Partys ist. Meiner Meinung nach lag es unter anderem am VOLLMOND. Achtet mal drauf…Vollmondnächte sind meist etwas anders. Alle drehen doch noch ein wenig mehr durch, als sie es eh schon tun und sind auch oft leicht neben der Spur. Der Wahnsinn…

Es ging schon damit los, dass kurz nachdem wir die Nachtresidenz geöffnet hatten und die Schlange Richtung Kö immer länger wurde, ein Kleinwagen vor der Resi hielt, ein junger Mann in kurzer Hose raussprang und selbstbewusst fragte: „ Samma, is hier die Ibizzza Pachty?“ Ich antwortete leicht verwundert: „ Wenn du die Pacha White Party meinst, die ist in einem Monat, am 30.05…nicht heute!“ „Ah nee, wir kommen extra aus Heinsberg!“ Nachdem aber die beiden „abgelieferten“ netten Damen im feschen ibizenkischen White Dress ausgestiegen sind, entschloss ich mich natürlich die VVK-Tickets umzutauschen, um den beiden einen tollen Abend zu ermöglichen… So war es dann auch, wie ich im Nachhinein bei Insta gesehen habe.

Sweet Heaven of Cookies & Cream - Tanz in den Mai | Montag, 30. April 2018 Sweet Heaven of Cookies & Cream - Tanz in den Mai // Mo 30.04.18 Nachtresidenz 120 Fotos

Abschließend muss ich sagen, dass ich sehr selbstkritisch bin, aber mir der Abend bei uns sehr gut gefallen hat. Im Saal haben Daze und Alex ein freudiges Set gespielt und es war eine echt tolle Stimmung. Im Club dagegen, hat Big M so hart abgerissen, dass ich ihm selbst gesagt habe…“mach mal etwas langsam“…geile Show!

Kommendes Wochenende kommt der Sommer zurück…yeah!

Das heißt, alle schön raus und dann am Freitagabend in die Resi. Mit hohem Besuch von TOCADISCO zu unserer Partyreihe Elected.

Zu Samstag muss ich eigentlich nur 2 Worte sagen: DRUNKEN und MONSTERS….Elcin, Panda…lasst mich bloß mit dem Sambuca in Ruhe. Ich muss Sonntag noch ins Stadion zum letzten Heimspiel der Fortuna…Das davor habe ich schon verpennt!!!

Bis dahin

Sonnige Grüße

Marcel aka Zeroni

P.S. Nein, ich kann keine Tickets für die Fortuna mehr organisieren.

Elected pres. Tocadisco | Freitag, 4. Mai 2018 Elected pres. Tocadisco // Fr 04.05.18 Nachtresidenz 54 Fotos

Drunken Monsters | Samstag, 5. Mai 2018 Drunken Monsters // Sa 05.05.18 Nachtresidenz 153 Fotos

Baarkeeper, Springer, Auf- und Abbauhelfer: Die Nachtresidenz sucht Personal! Baarkeeper, Springer, Auf- und Abbauhelfer Die Nachtresidenz sucht Personal! Zum Artikel »