Neue Partyreihe in Flingern

Elektro im Rotkompott

Neue Partyreihe in Flingern: Elektro im Rotkompott Neue Partyreihe in Flingern: Elektro im Rotkompott Foto: Veranstalter

Nachdem das große Club-Sterben in Düsseldorf eingesetzt hat wollen Oliver van Lin (Zakk/Tiki Bay) und Oliver Breffka dem Nachtleben ein neues zusätzliches Gesicht geben. Auf den Plattentellern im Rotkompott in Flingern werden nur feinste elektronische Klänge landen, während auf kommerziellen House-Sound bewusst verzichtet werden soll.

Als gebürtige Düsseldorfer mit großem Party-Bekanntenkreis haben sich die Veranstalter das Ziel gesetzt, eine neue Partyreihe zu starten um das derzeit musikalische Loch in der elektronischen Tanzveranstaltungs-Szene zu stopfen. Guten Beziehungen zu Veranstaltern, DJs, Promotern, aber vor allen Dingen die Liebe zu guter, treibender Tanzmusik hat die beiden dazu bewegt.

Ziel der Partyveranstalter ist es eine unregelmäßige Veranstaltung zu organisieren, dessen Publikum zwischen 20 und 50 Jahren liegt. Wie sie sagen „ist gutes feiern keine Frage des Alters. Der Katalysator einer guten Party ist gute Musik.“ Im Fall von Oliver van Lin und Oliver Breffka bedeutet dies: Erwachsene elektronische, progressive House-Musik. Ein Ensemble aus treibenden, aber nicht zu harten Beats, zischenden Hi-Hats und groovigen Bassläufen. „Nicht zu schnell, aber auch nicht zu langsam mit bewegenden Sounds für die Beine, warme Strings für Herz und Seele. Auf jeden Fall kein Kommerz-Sound, der in den großen Clubs der Stadt gespielt wird“, so die Veranstalter.

Zur Premiere am Samstag werden DJ Michael Amen von 304 Radio, DJ Sturmbringer und DJ Rubikon aus dem Butan Club (Wuppertal), in der bisher noch eher unbekannte Location in Flingern, für den Sound sorgen. Neben feinsten elektronischen Klängen wird es einige Gimmicks als visuelle Untermalung der Musik geben.

Groove a Libre am Samstag, den 31.Mai im Rotkompott (Pinienstr. 23c) ab 23 Uhr; Eintritt: 7 Euro inkl. Welcome-Drink.

Quelle: rpo