Oliver Korittke eingeschneit

Aufgeschoben, ist nicht aufgehoben

Von |

Das „Bang Bang Boom“-DJ Team, bestehend aus Oliver Korittke und DJ Rutte, hatte sich am Samstagabend als Gast-Act im Düsseldorfer Miljöh Club angekündigt. Im Vorfeld der Party verloste TONIGHT ein „Meet & Greet“ mit dem Schauspieler und seinem langjährigen Kumpel und DJ-Kollegen. Doch lernte unser Gewinner Thorsten nur die eine „Bang Bang Boom“-Hälfte kennen. Kein Grund zur Traurigkeit, denn wie heißt es so schön: „Aufgeschoben, ist nicht aufgehoben!“

Der Weg durch die Altstadt ins Miljöh erwies sich bei dem Wetter am Samstagabend als schwierig. Die Polizei zählte von Freitagabend 20 Uhr bis Sonntagmorgen 5 Uhr allein im Düsseldorfer Stadtgebiet 74 witterungsbedingte Unfälle.

Es folgt der Ablauf des „Meet & Greet“ im Miljöh:

23.30 Uhr: Wie verabredet, treffe ich Partyveranstalterin Alex im Altstadt-Club an der Hafenstraße 9. Eigentlich wollten wir den Ablauf des „Meet & Greet“ besprechen. Doch es gibt Probleme.

23.33 Uhr: Alex hält ihr Handy fest in der Hand und wartet auf den Anruf des Schauspielers, während sie mir erklärt, dass der Flug von Oliver Korittke aus Berlin aufgrund des Wetters gecancelt wurde. Es gibt jedoch noch einen letztmöglichen Flieger, der je nach Witterung um kurz vor Mitternacht starten soll.

23.35 Uhr: DJ Rutte trifft ein. Zumindest das halbe „Bang Bang Boom“-Team hat es nach Düsseldorf geschafft Doch war seine Anreise nicht so weit. Rutte kam bereits am Mittag aus Köln. Wesentlich abenteuerlicher gestaltete sich seine Taxifahrt in die Altstadt. „Der Fahrer ist wie verrückt gerast und wir standen ein paar Mal kurz vor einem Unfall.“

23.41 Uhr: Unser TONIGHT-Fotograf Martin aka Vigoo ist ebenfalls im Miljöh eingetroffen. Jetzt fehlen nur noch „Meet & Greet“-Gewinner Thorsten und der Berliner Schauspieler und DJ.

23.45 Uhr: Wir treffen Thorsten und seine Freundin Jessica und erklären ihnen bei einem Bierchen die Situation.

23.50 Uhr: Thorsten, Jessica, Party-Veranstalterin Alex und ich unterhalten uns nett mit DJ Rutte und warten auf die endgültige Info aus Berlin. Währenddessen macht Nightscout Vigoo ein paar Fotos von uns.

23.56 Uhr: Das Handy von Alex klingelt. Ihr Blick wird traurig und sie schüttelt mit dem Mobiltelefon am Ohr ihren Kopf. Auch der letztmögliche Flieger nach Düsseldorf bleibt am Boden der Hauptstadt. Das Handy wird an Thorsten weitergereicht, der zumindest kurz mit Oliver Korittke sprechen kann. Der Berliner klingt niedergeschlagen, denn er hatte sich sehr auf den Abend in Düsseldorf gefreut.

0.05 Uhr: Thorsten und Jessica bekommen als Trost ein paar Designer-Socken des Labels „Cleptomanicx“ geschenkt, die eigentlich für Oliver Korittke bestimmt waren und erst in einem Monat auf den Markt kommen. Und eine kleine (selbstverständliche) Überraschung für unsere zwei Ehrengäste: Es wird eine Wiederholung des „Meet & Greet“ geben, wenn das DJ-Duo am 6. März im 3001 auflegen wird.

0.37 Uhr: So langsam füllt sich der Club. DJane Anna Steffens sorgt für Stimmung auf der Tanzfläche, die noch Lücken hat. Doch die Schlange an der Garderobe wird länger und länger.

1.35 Uhr: Auf der Tanzfläche wird es langsam eng. Mittlerweile steht DJ Rutte am den Turntables und legt technoide Beats auf, die genau den Nerv der Partygäste treffen. Auch Thorsten und Jessica amüsieren sich prächtig. Die Party scheint ein voller Erfolg zu werden. Als „Ersatz“ wurde spontan DJ Sascha Dive engagiert, der nach seinem Gig im Monkey’s Club am frühen Morgen im Miljöh auflegen wird.

2.50 Uhr: Es schneit nicht mehr. Der Gästestrom des Miljöh nimmt dagegen nicht ab, während ich mich auf dem Weg nach Hause mache und mich freue Thorsten, Jessica, Alex, DJ Rutte und natürlich Oliver Korittke im März (wieder) zu treffen.

Alle Partybilder aus dem Miljöh gibt es im Nightflash.

Quelle: rpo