Open-Air-Kino

Lichtspiele im Medienhafen

Open-Air-Kino: Lichtspiele im Medienhafen Open-Air-Kino: Lichtspiele im Medienhafen Foto: filmwerkstatt duesseldorf

Wenn es dunkel wird, kann es losgehen: Vom 1. bis zum 9. August locken die Hafenlichtspiele auf dem Ueckerplatz im Medienhafen alle Filmfans. Auf einer etwa 10x5 Meter großen Leinwand gibt's Dokumentationen, Kurzfilme und Klassiker. Und der Eintritt ist kostenlos. Für das WarmUp sorgen ab 21 Uhr immer bekannte Düsseldorfer DJs wie Christian Hühn (Kammerflimmern), Marcel Woyt (Monkey's Club) und Claas Reimer (V.I.M. Records). Visuell unterstützt werden sie vom VJ-Kollektiv Lightbreaks. Ab etwa 22 Uhr werden dann die Filme gezeigt.

Das Filmprogramm ist ebenso anspruchsvoll wie vielfältig: Neben dem Debüt des Düsseldorfer Regisseurs Jan Bonny "Gegenüber" hat die Filmstiftung eine Dokumentation über den Fotografen David LaChapelle, das Musical "Velvet Goldmine" und den Klassiker "Bulllitt"mit Steve McQueen ausgewählt. Bei schlechtem Wetter laufen die Filme übrigens im Foyer.

Zum Abschluss der Hafenlichtspiele darf dann am 9. August im "nomi" auf der Kaistraße 14 gefeiert werden. Ab 23 Uhr legen Daniel Fritsch, Marcel Woyt und Simon Quadrat auf.

Quelle: rpo