Oberlandesgericht hat entschieden

Open Air-Party Kiesgrube - Urteil über Namensrecht

Oberlandesgericht hat entschieden: Open Air-Party Kiesgrube - Urteil über Namensrecht Oberlandesgericht hat entschieden: Open Air-Party Kiesgrube - Urteil über Namensrecht Foto: Tonight

Neuigkeiten in Sachen „Kiesgrube“: Das Oberlandesgericht Düsseldorf hat jetzt entschieden, dass die Veranstaltungsfirma von Geschäftsführer Tom Preuss die Namensrechte an der „Kiesgrube“ hat. Und damit kann die gleichnamige Veranstaltungsreihe auch außerhalb der ursprünglichen Location in Neuss stattfinden.

Zum Hintergrund: Die Kiesgrube wurde vor 22 Jahren als Open Air-Location des weit über die Grenzen NRWs bekannten Club Tribehouse in Neuss ins Leben gerufen. 2009 wurde das Tribehouse verkauft, in den Räumlichkeiten an der Bockholtstraße ist heute das 102 zu Hause. Für die Kiesgrube ging es jedoch mit einer Kooperation mit der neu gegründeten „Kiesgrube Event GmbH“ erfolgreich weiter – bis zum Herbst 2018 (DÜSSELDORF TONIGHT berichtete).

"Wild at Heart" Die schönsten Bilder der Kiesgruben Saison 2018 84 Fotos

Nach der Trennung der einstigen Geschäftspartner – dem Pächter der Open Air-Location in Neuss und der Eventfirma „Kiesgrube Event GmbH“ – wollten beide Seiten den Namen „Kiesgrube“ jedoch weiternutzen und sahen sich im Recht.

Vor Gericht hat sich jetzt die Kiesgrube Event GmbH von Tom Preuss durchgesetzt. Laut Pressemitteilung heißt es in dem Urteil, dass die Kiesgrube Event GmbH die älteren und damit „besseren“ Rechte an der Bezeichnung „Kiesgrube“ habe als der ehemalige Betreiber.

„Ich stelle mich gerne einem fairen Wettbewerb. Dazu gehört es. dass sich andere Veranstalter gleichartiger Events nicht mit fremden – nämlich unseren – Federn schmücken“, so Tom Preuss zu dem Urteil.

tom preuss, kiesgrube (image/jpeg)

Er veranstaltet mit seinem Team die „Kiesgrube“ dieses Jahr im Villenpark in Duisburg, mit den Partys am 18. August und 1. September sind es dann insgesamt sechs Events für die Saison 2019. Laut Gerüchteküche ist für nächstes Jahr übrigens auch der Standort Düsseldorf im Gespräch…

Aber auch an der ursprünglichen Location mit dem neuen Namen „Am Blankenwasser“ wird gefeiert: Zuletzt war Sven Väth zu Gast und laut der Facebook-Seite wird es in Kürze ein weiteres Event geben.

Sven Väth am Blankenwasser | Sonntag, 7. Juli 2019 Sven Väth am Blankenwasser // So 07.07.19 Am Blankenwasser 124 Fotos

Das letzte Wort ist übrigens noch nicht gesprochen: Die beiden Parteien streiten in einem weiteren Verfügungsverfahren vor dem Oberlandesgericht darüber, ob die Gegenseite die Kiesgrube Event GmbH von dem Grundstück aussperren und die Aufbauten, die die Veranstaltungsfirma auf dem früheren Grundstück errichten ließ, nutzen durfte.