Opening am 31. Januar

Neues Partylabel "High Ball" holt "Les Twins" in die Rudas Studios

Opening am 31. Januar: Neues Partylabel "High Ball" holt "Les Twins" in die Rudas Studios Opening am 31. Januar: Neues Partylabel "High Ball" holt "Les Twins" in die Rudas Studios Foto: Veranstalter
Von |

High Ball pres. Les Twins | Freitag, 31. Januar 2014 High Ball pres. Les Twins | Freitag, 31. Januar 2014 High Ball pres. Les Twins | Freitag, 31. Januar 2014 High Ball pres. Les Twins // Fr 31.01.14 Rudas Studios 148 Fotos Ob Aftershow-Party eines internationalen Stars oder Clubshow mit einem weltweit arbeitenden Produzent – als Partyveranstalter holt Riccardo Ballerino seit Jahren ausgefallene Acts nach Düsseldorf. Mit seiner neuen Partyreihe "High Ball" verpasst er den Events eine Dachmarke, unter der ab sofort in wechselnden Locations gefeiert wird. Das Opening steigt am 31. Januar in den Rudas Studios. Live auf der Bühne im Medienhafen: Die Tänzer "Les Twins". Im Interview sprach er mit TONIGHT.de über das neue Partylabel und die beiden außergewöhnlichen Zwillingsbrüder, die die Rudas Studios rocken werden.

Technik, Energie und Spaß: "Les Twins" begeistern weltweit

les twins (image/jpeg) Aufgewachsen sind Larry und Laurent in einer Familie mit 18 Geschwistern. Innovative Acts, szeniges Publikum, urbane Musik und abgefahrene Partys – das ist das Konzept von „High Ball“. Schon das erste Booking für die Opening-Party zeigt, wo es hingehen soll. Mit „Les Twins“ holt „High Ball“ zwei der wohl bekanntesten Tänzer der Welt nach Düsseldorf. Die Brüder Larry und Laurent Bourgeois sind gerade mal 25 Jahre alt und begeisterten mit ihren Videos über 100.000 YouTube-Abonnenten. Kein Wunder, dass sich Beyoncé die beiden talentierten Jungs direkt für ihre Welt-Tour geschnappt hat. Überzeugt euch selbst von ihrem unglaublichen Können im Video unten. Zum „High Ball“-Opening könnt ihr sie live in den Rudas Studios erleben – für den richtigen Sound sorgen am 31. Januar Crack-T, Teddy-O und Rock-D an den Turntables.

Du bist seit Jahren im Nachtleben aktiv – was hat dich dazu bewegt, nun mit "High Ball" dein eigenes Partylabel zu gründen?

In den letzten Jahren fanden viele verschiedene Events unter meiner Federführung statt, die aber irgendwie nie ein einheitliches Erscheinungsbild hatten. Ab jetzt wissen die Partygänger, auf welches Event sie gehen, ohne unbedingt den Act oder den DJ zu kennen. Wenn sie zur "High Ball" kommen, dann wird es garantiert ein Erlebnis. Ein eigenes Partylabel macht auch vieles in der Kommunikation einfacher.

Was bedeutet der Partyname "High Ball"?

Da gibt's nicht viel zu übersetzten, im Deutschen ist es das gleiche Wort Tanz"ball". Nur, dass wir uns ein Level höher bewegen - also "higher". Zack, war der Name geboren. Wir finden ihn einprägsam und treffend. Inspiriert wurde ich jedoch von einem Drink in der neuen Düsseldorfer Beuys Bar. Dort werden „Highballs“ serviert. Was eigentlich nichts anderes als Longdrinks beziehungsweise Cocktails sind.

Für das Opening habt ihr "Les Twins" gebucht – auf was für eine Show können sich eure Gäste freuen?

Die Zwillinge sind unglaublich. Jeder, der sich schon mal ihre YouTube-Videos reingezogen hat, hat eine Vorstellung von dem, was uns in dieser Partynacht erwartet. Diesen außergewöhnlichen Tanzstil live zu sehen, ist noch mal was ganz anderes als in einem Video. Sie sind ein fester Bestandteil der Bühnenshow von Beyonces Live-Tour. Wir sind froh, dass sie für uns Zeit gefunden haben. Ich hoffe, sie inspirieren die Partygäste an diesem Abend ordentlich das Tanzbein zu schwingen. Wir haben natürlich die passenden DJs dafür eingeladen. DJ Teddy-O, Crack-T und als Support der junge Rock-D – sie alle gehören zu den erfahrensten und besten DJs der Region.

Euer Ziel ist es, innovative Acts nach Düsseldorf zu holen – kannst du schon verraten, welche Acts in diesem Jahr noch für "High Ball" geplant sind?

Es wird eine Aftershowparty von Drake bei uns in Düsseldorf geben. Dann planen wir DJ-Set aus dem Kreativ-Team von Kanye West. Die Jungs sind der engste Kreis seiner Entourage. Und der großartige DJ Premier wird auch noch dieses Jahr bei uns ein DJ-Set spielen. Aber auch ohne Act oder DJ wird High Ball zu einer festen Party-Institution in Düsseldorf werden.

Wer nicht zum Opening von "High Ball" kommt, der…

... tanzt wahrscheinlich auf einer schlechten Party an dem Abend.