Opening mit Vernissage am 24. Mai

Neue Ausstellung von Dome Darko in der p.Gallery im attic

Opening mit Vernissage am 24. Mai: Neue Ausstellung von Dome Darko in der p.Gallery im attic Opening mit Vernissage am 24. Mai: Neue Ausstellung von Dome Darko in der p.Gallery im attic Foto: Veranstalter

p.Gallery Re-Opening | Freitag, 24. Mai 2013 p.Gallery Re-Opening | Freitag, 24. Mai 2013 p.Gallery Re-Opening | Freitag, 24. Mai 2013 p.Gallery Re-Opening // Fr 24.05.13 the attic 25 Fotos Alles neu macht der Mai – auch im the attic! Fotograf Dome Darko kleidet den Dachbodenclub neu ein und ist damit bereits der vierte Künstler, der die Wandflächen, die p.Gallery und den Eingangsbereich mit seinen Werken schmücken darf. Unter dem Titel "Contemporary Differences" wird es ab dem 24. Mai tiefgründig im attic – denn dann wird die neue Ausstellung mit einer Vernissage offiziell eröffnet!

"Contemporary Differences" von Dome Darko

Neue Ausstellung in der P. Gallery: Martin Heck verwandelt das attic mit "beartiful" Neue Ausstellung in der P. Gallery Martin Heck verwandelt das attic mit "beartiful" Zum Artikel » Als der Club vor zwei Jahren eröffnete, sahen die ersten Gäste die Installation "Alter Ego“ von Frank Dursthoff. Danach lächelten hier Erinnerungen von durchgefeierten Nächten aus der Ausstellung "fragmente_" von Harald Schaack von den Wänden. Männer mit Bärten aus der Ausstellung "beartiful" von Martin Heck schmücken seit letztem Sommer die p.Gallery. Der aus dem Düsseldorfer Raum kommende Fotograf Dome Darko gibt dem attic nun mit "Contemporary Differences" zum vierten Mal einen neuen Look!

Nicht nur schön sollen sie aussehen die neuen Bilder, sondern auch eine Message transportieren. Dome Darko 3 (image/jpeg) Fotograf Dome Darko Dome Darkos Bilder erzählen von Momenten zwischen Romantik und Hedonismus, Intimität und Ausschweifung. Der Fotograf bringt Licht in die Gefühlswelten unserer Generation, die so oft virtuelle Selbstbilder zeichnet und Auszüge ihrer Identität auf Blogs teilt. Der Wert dieser virtuellen Selbstbilder ist jedoch vergänglich – Dome Darko setzt sich spielerisch mit diesem Thema auseinander. Wie das genau aussieht, könnt ihr im am 24. Mai ab 21 Uhr bei der Vernissage im attic bestaunen - lasst euch überraschen!

Ab 23 Uhr wird dann bei der Aftershow-Party gefeiert - an den Decks: Edo Cellar, Karmaboy und Charly Murphy & BA$$ Bass.

Das Konzept der P. Gallery

pano Der angesagteste Dachboden der Stadt the attic an der Königsallee 1 in 360° Mit der p Gallery gibt das attic sowohl jungen als auch etablierten Künstlern die Möglichkeit, ihre Arbeiten zu präsentieren. Die p. Gallery befindet sich in einem langen Gang vor den Toilettenräumen im attic (daher natürlich auch der Name) und bietet mit einer Wandfläche von 75 Quadratmetern ganz viel Platz für die Ideen der Künstler. Aber auch der Eingangsbereich, der Bar-Bereich und die großen Wandflächen im attic bekommen regelmäßig einen neuen Look. Die Werke der jetzigen Ausstellung von Martin Heck seht ihr übrigens auch im 360 Grad-Panorama links!

p. Gallery Re-Opening im the attic (Düsseldorf, Königsallee 1) am Freitag, den 24. Mai 2013. Vernissage ab 21 Uhr, After-Show ab 23 Uhr.

Re-Opening der P. Gallery: Neuer Look fürs attic: "fragmente_" von Harald Schaack Re-Opening der P. Gallery Neuer Look fürs attic: "fragmente_" von Harald Schaack Zum Artikel » Beartiful | Freitag, 13. Juli 2012 Beartiful | Freitag, 13. Juli 2012 Beartiful | Freitag, 13. Juli 2012 Beartiful // Fr 13.07.12 the attic 33 Fotos P.Gallery Re-Opening mit Harald Schaack | Freitag, 21. Oktober 2011 P.Gallery Re-Opening mit Harald Schaack | Freitag, 21. Oktober 2011 P.Gallery Re-Opening mit Harald Schaack | Freitag, 21. Oktober 2011 P.Gallery Re-Opening mit Harald Schaack // Fr 21.10.11 the attic 73 Fotos