Powered by Tribehouse

„Café del Sol“ eröffnet Freiluft-Saison

Düsseldorf (dto). Bei den derzeitigen Temperaturen, kann man sich kaum vorstellen, dass „schon“ Frühling ist und erst recht nicht, dass noch diesen Monat die erste OpenAir-Party der Saison steigen wird. Aber es ist so weit. Traditionell eröffnet das „Café del Sol“ am Strandbad Lörick den Reigen der Freiluft-Partys in Düsseldorf. Das „Café del Sol“ ist definitiv ein absolut stylisher Pflichttermin für alle Partygänger und in Sachen LineUp ein wahrer Leckerbissen.

Hinter dem „Café del Sol“ steckt das Neusser Tribehouse. Die doppelstöckige Location im mediterranen Stil mit Blick auf den Rhein dient bereits seit mehreren Jahren als Austragungsort für außergewöhnliche Tribehouse-Gastspiele, an die man nicht nur an trüben Wintertagen gerne zurückdenkt. Selbst wenn die Temperaturen am 23. April noch nicht T-Shirt- oder Top-tauglich sind, oder wenn es ein wenig tröpfeln sollte ist die Location ideal. Das Café del Sol wurde im letzten Jahr aufwendig umgebaut und verfügt nun über Glasschiebetüren zur Terrasse, so dass einem „Tag am Meer“ selbst bei kühleren Temperaturen nichts im Wege steht.

Der Kurzurlaub auf Düsseldorfs idyllischer Insel beginnt ab 14 Uhr und hält feinste elektronische Klänge, kühle Getränke und den ersten Hauch von unbeschwerten sommerlichen Gefühlen bereit. Als erfahrene Reisebegleiter wie schon in den vergangenen Jahren DJ Andry Nalin und Mike Litt gewonnen werden. In gewohnter Manier werden sie groovige und housige Sounds zum Besten geben und den Gästen einen entspannten und unvergesslichen Tag bescheren.

Café del Sol am Strandbad Lörick (Niederkasseler Deich 285), Sonntag 23. April, ab 14 Uhr bis Mitternacht, Eintritt 11 Euro (kein MVZ)

Quelle: rpo