Record Changer

Bernd Maruo dreht an den Plattentellern

Record Changer: Bernd Maruo dreht an den Plattentellern Record Changer: Bernd Maruo dreht an den Plattentellern Foto: Bernd Maruo
Von |

Düsseldorf (dto). Einmal im Monat wechselt Bernd Maruo von seinem Frisiersalon hinter die Turntables des Lieblings. Am 14. Oktober ist es wieder so weit: Dann lädt der Düsseldorfer „Record Changer“ zu Soul, Funk und hippen Clubsounds ein.

Die legendären Partys im eigenen Frisiersalon oder in ungewöhnlichen Locations wie einem China-Restaurant, Blumenladen oder im Puff auf der Rethelstraße haben Bernd Maruo bekannt gemacht. Mittlerweile legt er jeden Monat im Lieblings auf, neuerdings am zweiten Samstag.

Er selbst sieht sich dabei nicht als herkömmlichen DJ, daher auch der Name "Record Changer". Bei Maruo gibt es keine durchgezogenen Sets, keine bestimmte Reihenfolge der Titel. Er entführt die Crowd in seine Welt der afroamerikanische Musik der sechziger und siebziger Jahre: Tanzbarer Soul, Funk, Latin und Jazz beschallen den Dancefloor und bringen die Party-People in Ekstase.

Record Changer im Lieblings, Samstag 14. Oktober, ab 23 Uhr, Eintritt 5 Euro

Quelle: rpo