Schickes, weißes Picknick in Düsseldorf

"Diner en Blanc" im Hofgarten

Schickes, weißes Picknick in Düsseldorf: "Diner en Blanc" im Hofgarten Schickes, weißes Picknick in Düsseldorf: "Diner en Blanc" im Hofgarten Foto: TONIGHT.de/Stefan Nitschke
Von |

Samstagabend, 18.25 Uhr: Langsam füllt sich der Platz vor dem Künstlerverein „Malkasten“ an der Jacobistraße. Immer mehr Menschen, von Kopf bis Fuß in weiß gekleidet und mit Tischen, Stühlen und Picknickkörben ausgestattet, versammeln sich dort. Der Grund: Zum zweiten Mal trafen sich am Samstag die Düsseldorfer zum „Diner en Blanc“, einem gemeinsamen Essen, das nur über Facebook organisiert wird.

Diner en Blanc | Samstag, 30. Juni 2012 Diner en Blanc | Samstag, 30. Juni 2012 Diner en Blanc | Samstag, 30. Juni 2012 Diner en Blanc // Sa 30.06.12 Geheim 215 Fotos „Das ist hier wie ein schicker Flashmob und mal etwas ganz anderes als mit einer Decke und Grillwürstchen in den Park zu gehen“, sagt Natalie Kirstein. Die 35-Jährige ist zum ersten Mal beim Diner en blanc mit dabei. Das kommt ursprünglich aus Paris. 1988 verlegte dort kurzerhand ein Franzose seine private Gartenparty in den „Bois de Boulogne“. „Ich bin schon richtig neugierig, wie die Leute nachher ihre Tische dekorieren“, sagt Kirstein. Denn außer der Vorgabe, dass jeder komplett in Weiß gekleidet zum Picknick kommen soll, bringen die Teilnehmer auch Tische, Stühle, silberne Kerzenständer und Blumen mit.

Diner En Blanc | Samstag, 20. August 2011 Diner En Blanc | Samstag, 20. August 2011 Diner En Blanc | Samstag, 20. August 2011 Diner En Blanc // Sa 20.08.11 Geheim 120 Fotos Langsam wird es unruhig vor dem Malkasten. Alle schauen sich um und warten auf ein Zeichen. Denn noch steht nicht fest, wo genau sie gleich dinieren werden. Erst kurz vorher teilt der Veranstalter mit, wo der genaue Treffpunkt ist. Eine Schutzmaßnahme vor dem Ordnungsamt, denn das Picknick ist nicht angemeldet. Um Punkt 18.30 Uhr dann, wird der entscheidende Post auf der Facebook-Seite des Diners veröffentlicht. „Das heutige Diner en blanc findet im Hofgarten auf der Reitallee zwischen den beleuchteten Bänken statt“, heißt es dort. Und so setzt sich die weiße Prozession in Bewegung Richtung Hofgarten. In zwei Reihen stellen die rund 700 Teilnehmer ihre Tische auf, decken sich ein und fangen an, die mitgebrachten Speisen zu verzehren.

Und dafür haben sie sich einiges einfallen lassen: Am Tisch von Natalie Kirstein und ihren Freundinnen gibt es zum Beispiel einen Gaskocher, auf dem die Freundinnen Gambas kochen. „Mir gefällt es supergut, im nächsten Jahr möchte ich wiederkommen“, sagt Kirstein. Auch Tatjana Avramovic ist begeistert vom Dinner und freiem Himmel: „Es herrscht eine tolle Atmosphäre, alle sind friedlich“, sagt sie. Im nächsten Jahr will sie wiederkommen - so wie viele andere, wie am nächsten Tag auf der Facebook-Seite zu lesen ist.

Du bist bei Facebook? Dann werde Fan von TONIGHT.de und erfahre noch mehr über das Nachtleben in deiner Stadt!

Quelle: RP