Star-DJ hautnah

Westbam rockt die Harpune

Düsseldorf (dto). Bevor DJ-Urgestein und Techno-Wegbereiter Westbam Ende April bei der Mayday seinen nächsten NRW-Besuch absolvieren wird, stattet er der Düsseldorfer Harpune am letzten Märzwochenende eine Stipviste ab. Während er bei der Mayday vor 20.000 das Vinyl drehen wird ist die Harpune eine eher familiäre Angelegenheit. „Westbam freut er sich besonders auf diesen kuschelig-intimen Harpune-Gig“, so Ober-Harpunero Kay Schlossmacher.

Es ist bereits das dritte Mal das Westbam die Harpuneros auf der Speditionstraße beglückt. Viele Worte muss man wohl nicht mehr über ihn verlieren, denn wer ihn nicht kennt, kennt Techno nicht. Im Gepäck wird er auch dieses Mal eine besonders clubbige Auswahl aus treibenden Techhouse- und Electro-Scheiben haben.

Seit etwa 20 Jahren gestaltet Westbam durch seine Produktionen, seine Dj-Sets, sein Plattenlabel Low Spirit und „seinen“ Rave Mayday die weltweite Technolandschaft mit. Auch wenn Westbam regelmäßig vor mehreren 10.000 Clubbern spielt oder auch als Resident in größeren Diskotheken, wie dem 3001, vergisst er aber nicht seine Wurzeln: kleine Underground-Clubs und gerade deswegen freut er sichauch auf den kleinen Hafenclub. Unterstützt wird Westbam durch Punx-Label-Künstler Martin Heyder.

Westbam inm der Harpune, Samstag 25. März, ab 23 Uhr, Eintritt 10 Euro

Quelle: rpo