Strandbad Lörick und Böhlerwerke

Open Source Festival 2008

Zum dritten Mal öffnet das Open Source Festival seine Pforten: Am 23. August steigt das Pop-Event im Strandbad Lörick und in den Böhlerwerken. Zum grandiosen LineUp gehören Junior Boys, Kreidler, Modeselektor, Lynx & Kemo, Herbert Boese, Vladimir Ivkovich und viele mehr.

Tagsüber werden im Strandbad Lörick von zwei Open-Air-Bühnen aus Klänge zwischen Nu-Rave, Elektro, House, Postrock bis zu Pop verteilt. Ab 22 Uhr geht's dann in den benachbarten Böhlerwerken weiter: Auf gleich drei Bühnen gibt's Dubstep, Techno, House, Minimal und Drum&Bass vom Feinsten.

Damit alle schön gemütlich die Ortschaft wechseln können, manövriert ein Shuttlebus die Gäste gratis von einer Location zur Nächsten. Allerdings nur diejenigen, die sich zum Kauf des limitierten „Tag und Nacht”-Tickets entschlossen haben. Wer nur tagsüber von 15 bis 22 Uhr am Rande des Rheins feiern will, benötigt nur das Tagesticket.

Open Source Festival am Strandbad Lörick, Samstag 23. August, ab 15 Uhr bis 22 Uhr - anschließend geht's in den Böhlerwerken weiter. Tickets: 19 Euro für die Openair-Party, 29 Euro zzgl. VVK-Gebühr für das Kombi-Ticket beider Partys. Der Ticketpreis enthält die freie Fahrt mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln im Düsseldorfer Stadtgebiet

TONIGHT: Line-up des Open Source Festival 2008 TONIGHT: Line-up des Open Source Festival 2008 TONIGHT: Line-up des Open Source Festival 2008 TONIGHT Line-up des Open Source Festival 2008 26 Fotos TONIGHT: Rückblick: Open Source Festival 2007 TONIGHT: Rückblick: Open Source Festival 2007 TONIGHT: Rückblick: Open Source Festival 2007 TONIGHT Rückblick: Open Source Festival 2007 28 Fotos

Quelle: rpo