Studentenpartys in Düsseldorf und Köln

Die besten Partytipps zum Semesterstart

Studentenpartys in Düsseldorf und Köln: Die besten Partytipps zum Semesterstart Studentenpartys in Düsseldorf und Köln: Die besten Partytipps zum Semesterstart Foto: Thomas Bußkamp, Idajet Bogdani
Von |

Im kommenden Semester werden Deutschlands Hörsäle so voll sein wie nie. Keine Wehrpflicht mehr, nur noch 12 Jahre Schulzeit - die Unis platzen aus allen Nähten. Die Mietpreise explodieren und für Studenten wird das Loch im Portemonnaie immer größer. Wir geben euch daher pünktlich zum Semesterstart die besten Tipps zum Feiern mit kleinem Geldbeutel in Köln und Düsseldorf!

Hilfe! Neue Stadt, ein neuer Lebensabschnitt und lauter unbekannte Gesichter: Und wo lässt es sich besser Kontakte knüpfen als bei ausgelassenen Partys mit den neuen Kommilitonen? Die Rheinmetropolen Köln und Düsseldorf haben sich auf ganz unterschiedliche Weise auf Studenten eingestellt: Während es in Köln vor allem die Clubs sind, die seit langer Zeit spezielle Aktionen für Studenten anbieten, trumpft das eher teure Düsseldorf mit einem Partysaal auf dem Campus mit studententauglichen Preisen auf.

Tipps für Köln:

996612_10151939479435719_2049138344_n (image/jpeg) Das Ding –Studentenclub mit Tradition

Viel Party für wenig Geld, dafür steht seit 45 Jahren der Kölner Studentenclub "Das Ding". Pünktlich zum Semesterstart haben Erstis dort vom 21. bis 27. Oktober freien Eintritt.

Je nach Tagesangebot kann für nur einen Euro mit dem neuen Uni-Kumpel ein Bier auf Bruderschaft getrunken oder der netten Kommilitonin an der Bar ein gratis Longdrink spendiert werden.

Was für ein Ding!

 

Luxor – WG-Party im Club

Die WG-Party | Mittwoch, 16. Oktober 2013 Die WG-Party // Mi 16.10.13 Luxor Mehr Infos » Wer noch keine Wohnung gefunden hat und es trotzdem nicht erwarten kann auf die erste – oder auch hundertste – WG-Party zu gehen, der kann sich am 16. Oktober im Luxor ganz wie zu Hause fühlen.

Getränke-Schmuggler können ihre Geheimfächer bei Mutti lassen: Das Mitbringen eigener Getränke ist sogar erwünscht! Da fällt es auch gleich leichter, beim Eintritt den brandneuen Fünfer-Schein aus dem Geldautomaten wieder abzugeben.

Los geht's um 23 Uhr.

 

Students Delight | Mittwoch, 23. Oktober 2013 Students Delight // Mi 23.10.13 triple a Mehr Infos » "Students Delight" im Triple A

Wenn es euch zu anstrengend ist, euer Bier vom Supermarkt in den Club zu schleppen und der Rest der Woche trotzdem nicht aus trockenem Toast und Nudeln mit Ketchup bestehen soll, seid ihr im Triple A genau richtig.

Beim "Students Delight" kann jeden Mittwoch von 21-23 Uhr mit Freibier auf das bevorstehende Wochenende angestoßen werden – wer geht schon donnerstags und freitags zur Uni?

 

Spoho Ersti-Party | Donnerstag, 10. Oktober 2013 Spoho Ersti-Party // Do 10.10.13 Bootshaus Mehr Infos » Spohos rudern im Bootshaus

Den Erstis der Spoho ist sicher nichts zu anstrengend - bei der Ersti-Party am 10. Oktober im Bootshaus ist Bewegung angesagt! Durst löschen geht mit Bier und Flimm für einen Euro, bis Mitternacht gibt es zwei Longdrinks zum Preis von einem.

Wem das nicht reicht, der kann bei den üblichen Liegestütz-Wetten abräumen.

Los geht's ab 21 Uhr.

 

Tipps für Düsseldorf:

Der SP-Saal

WiWi-Clubbing | Mittwoch, 19. Juni 2013 WiWi-Clubbing | Mittwoch, 19. Juni 2013 WiWi-Clubbing | Mittwoch, 19. Juni 2013 WiWi-Clubbing // Mi 19.06.13 Stahlwerk 146 Fotos Feiern in Düsseldorf muss nicht teuer sein: Im hauseigenen „SP-Saal“ der Universität (neben der Bibliothek) finden mehrmals im Monat Partys der verschiedenen Studiengänge statt.

Die Partys der BWLer und Juristen sind sehr beliebt und werden auch mal von bekannten DJs unterstützt. Bier und Kurze gibt’s dann meist für 1 Euro. Am 24. Oktober steigt hier die "WiWi Clubbing" - wie ausgelassen bisher im Stahlwerk gefeiert wurde, seht ihr links in der Galerie.

Alle Termine des SP-Saal findet ihr hier.

Bewegungsapparat feiert "Neon Edition"

Semesterstart-Party am 16. Oktober: Bewegungsapparat feiert Neon-Edition in der Nachtresi Semesterstart-Party am 16. Oktober Bewegungsapparat feiert Neon-Edition in der Nachtresi Zum Artikel » Eine sehr beliebte Partyreihe unter Studenten ist der „Bewegungsapparat“: Dieser macht es sich seit 2011 zur Aufgabe, mit den schicken Konventionen Düsseldorfs zu brechen und außergewöhnliche Partys in verschiedenen Locations der Stadt zu schmeißen.

Von Electro bis Oldschool Hiphop, Charts bis New Rave oder Disco bis Deep House lässt es sich bei studententauglichen Preisen gepflegt feiern. Unbedingt vormerken: Die "Neon Edition" am 16. Oktober in der Nachtresidenz, alle Infos zur bunten Semesterstart-Party links im Artikel.