Tonfrequenz

Clubsounds der Extraklasse

Tonfrequenz: Clubsounds der Extraklasse Tonfrequenz: Clubsounds der Extraklasse Foto: Tonhalle

Nach rockenden Rhythmen und entspannten Elektro-Klängen geht’s in der dritten Nacht der Tonfrequenz um Clubsounds der edlen Variante. Disco, House und Techno – zwei Tage vor Heiligabend heizen Erobique, Bob Bobsen und Tobias Thomas in der Tonhalle ein.

Carsten Meyer alias Erobique versetzte schon in den frühen 90ern die Boys und Girls im Münsteraner Umfeld in Euphorie – und das ganz alleine an Sequenzer und Orgel. Mit Rhythmusbox und Fender-Rhodes klingt der gebürtige Westfale heute solo wie eine ganze Band und tanzt zudem hinter seinen Instrumenten.

Mit dabei ist auch Philipp Maiburg, der als einer von zwei Phoneheads für ungeraden Drum’n’Bass bekannt ist. Unter dem Pseudonym Bob Bobsen schätzt er dagegen den geraden Beat. In seinen Sets setzt der DJ auf einen Mix aus Techno und House, dem nur schwer zu entkommen ist.

Dritter im Bunde ist Tobias Thomas. Seit 1990 als DJ unterwegs, kann der Kölner auf eine große Vinyl-Sammlung zurückgreifen. Aktuelle Hits wie echte Klassiker finden sich in seiner Plattentasche. Von Techno über House bis hin zu Pop – Tobias Thomas wählt seinen Tracks mit Sorgfalt aus.

Tonfrequenz in der Tonhalle, Freitag 22. Dezember, ab 23 Uhr, Eintritt 13 Euro

Quelle: rpo