Über das Nachtleben, Fußball und Co.

NOH-Macher Stefan Hollenberg im Interview

Über das Nachtleben, Fußball und Co.: NOH-Macher Stefan Hollenberg im Interview Über das Nachtleben, Fußball und Co.: NOH-Macher Stefan Hollenberg im Interview Foto: NOH Club

Am 20. Mai feiert der NOH-club sein 20-jähriges Jubiläum. Grund genug für uns, Stefan Hollenberg - dem kreativen Kopf der legendären Event-Reihe - 20 Fragen zu stellen.

Wie bist Du auf die Idee zum NOH-Club gekommen?

Stefan Hollenberg: Ich wollte immer schon etwas machen, das den Menschen etwas Besonderes und einen Anstoß gibt und sich gleichzeitig weiter entwickelt. Mein Anstoß war das Live-Aid von Bob Geldorf 1985.

Wofür stehen die drei Buchstaben?

Stefan Hollenberg: NOH ist ein Eigenname, der mit der Inspiration von dem traditionellen japanischen N´O`-Theater des 15. Jahrhunderts zu Stande gekommen ist - da wurden Tanz, Musik und Schauspiel vereint. Somit präsentiert der NOH-club immer mehr das moderne "Dance & Musical Theatre".

Was hat sich Deiner Meinung nach in 20 Jahren Nachtleben geändert?

Stefan Hollenberg: Die Zeiten ändern sich ständig, alles hat seine Vor- und Nachteile. Jedoch war die Szene früher wie eine große Familie – und das war das Besondere.

Was war unter den zahlreichen NOH-Events bis jetzt Dein Highlight?

Stefan Hollenberg: Das ist schwer zu sagen, da es so viele zwischenmenschliche Highlights gab, die hier den Rahmen sprengen würden.

Was macht eine gute Party aus?

Stefan Hollenberg: Das Schaffen einer guten Atmosphäre mit der Liebe zum Detail.

Was sind Deiner Meinung nach die drei besten Party-Städte?

Stefan Hollenberg: Amsterdam, Ibiza und Tel-Aviv

Wie beurteilst Du die aktuelle Lage des Düsseldorfer Nachtlebens? Sollte etwas verbessert werden?

Stefan Hollenberg: Es müssten auf jeden Fall mehr Macher geben und damit mehr passieren, damit es interessanter ist, nach Düsseldorf zu kommen oder dort zu bleiben.

Welchen DJ würdest Du gerne noch mal für eine Deiner Partys buchen?

Stefan Hollenberg: Nach meinem Lieblings-DJ Pippi aus Ibiza Danny Tenaglia sowie Sven Väth.

Wird es 30 Jahre NOH-Club geben?

Stefan Hollenberg: Warum nicht!? Aber eigentlich möchte ich mir das offen halten.

Was trinkst Du beim Feiern am liebsten?

Stefan Hollenberg: Wein

Welche Musik hörst Du gerade?

Stefan Hollenberg: Klassik

Wenn Du drei Wünsche frei hättest, was würde Dir spontan einfallen?

Stefan Hollenberg: Weltfrieden, mehr Gerechtigkeit, Gesundheit für meine Lieben

Welche drei Dinge würdest Du mit auf eine einsame Insel nehmen?

Stefan Hollenberg: Freundin und Freund sowie den Soundtrack "Trouble Man" von Marvin Gaye

Wer wird dieses Jahr Deutscher Fußball-Meister?

Stefan Hollenberg: VFL Wolfsburg

Was macht Dich glücklich?

Stefan Hollenberg: Liebe, Ruhe und gutes Essen

Was erwartet die Gäste bei der offiziellen Geburtstagsparty zum 20-Jährigem?

Stefan Hollenberg: Ein einzigartiges Fest

... wir sind natürlich dabei - und Ihr hoffentlich auch! Die Party steigt am 20. Mai auf dem Böhlergelände. Ab 22 Uhr geht's los, der Eintritt kostet 10 Euro.

Quelle: rpo