Uni-Party

Feiern statt Büffeln

Uni-Party: Feiern statt Büffeln Uni-Party: Feiern statt Büffeln Foto: Supreme Team

Keine Klausuren, keine Vorlesungen, keine Profs: Auch Studenten haben Weihnachtsferien – und damit Zeit zum Feiern. Ein fester Termin im Kalender der Campus-Gemeinde ist die Partyreihe „Rock This Town“. Am 28. Dezember steigt die nächste Ausgabe im 3001. „Wie der Name verrät, sollen die Gäste den Laden rocken“, so Clubmanger Fabian Veldmann. Und hat mit seinem Team für optimale Bedingungen gesorgt. Auf den Plattentellern landet alles, was tanzbar ist: House, Clubsounds und Party-Classics.

Verantwortlich für die perfekte Mischung am DJ-Pult ist Crack-T. Seit sieben Jahren legt er in einem der besten Hip Hop-Clubs Europas auf, dem Mondial in Holland. Außerdem stellt er jeden Monat bei „Rock This Town“ sein Können unter Beweis – so auch dieses Mal.

Den feierfreudigen Studenten wird aber noch mehr geboten: Das 3001 spendiert neben 200 Litern Freibier einen stündlichen Shuttlebus-Service für Hin- und Rückfahrt. So geht’s ab 21 Uhr von der Otto-Hahn-Straße über Universitäts-, Brinkmann- und Feuerbachstraße zum Medienhafen. Dort dürfen die Gäste das Party-Motto ausleben und die Tanzfläche des 3001 rocken.

Rock This Town im 3001, Freitag 28. Dezember, ab 22 Uhr, Eintritt: 8 Euro (6 Euro mit Studentenausweis)

Quelle: rpo