Unsere Top 10

Ausgehtipps in Mönchengladbach - Teil 1

Unsere Top 10: Ausgehtipps in Mönchengladbach - Teil 1 Unsere Top 10: Ausgehtipps in Mönchengladbach - Teil 1 Foto: Detlef Ilgner
Von |

Unsere Top 10: Ausgehtipps in Mönchengladbach - Teil 2 Unsere Top 10 Ausgehtipps in Mönchengladbach - Teil 2 Zum Artikel » Mönchengladbach steht für Fußball, aber nicht unbedingt für ein aufregendes Nachtleben. Viele der Einwohner fahren zum Partymachen nach Düsseldorf oder Köln, dabei hat die Stadt am Niederrhein eine eigene Szene und tolle Clubs - der Spitzname "MG-Action-Town" ist also durchaus verdient. Unsere Ausgehtipps sind also nicht nur etwas für Gladbacher :-).

Die 10 besten Ausgeh- und Partytipps in der kleinen Großstadt

Die Altstadt – der Hot Spot überhaupt

Ein großer Vorteil: Zahlreiche Bars und Clubs reihen sich in der Altstadt aneinander, weite Strecken kann man sich sparen.

1. Nachtgalerie - heiße Partys auf dem Dachboden

Nachtgalerie  - Mönchengladbach Club Nachtgalerie Mehr Infos » Am Alten Markt, neben den Überresten der alten Stadtmauer, liegt die Nachtgalerie.

Das schmale Haus mit Dachschräge versprüht einen besonderen, rustikalen Charme – Feiern darf dort jeder über 21 Jahren, der es an den etwas strengen Türstehern vorbei schafft. Ein DJ allein bringt die ersten zwei Etagen mit Charts und RnB zum Kochen – im Keller könnt ihr auf bequemen Sofas eine Pause einlegen.

2. Goldwasser - clean und chic

Wer auf klares, elegantes Design steht, lässt die Nachtgalerie links liegen und springt ins Goldwasser. Mit einer schicken Einrichtung in Weiß und Gold brachte die vor einigen Jahren neu eröffnete Location ein bisschen Glamour auf die Waldhausener Straße. Auf weißen Lederbänken kann hier entspannt ein „Goldfisch“ (Tipp!) geschlürft werden, bevor die kleine Tanzfläche geentert wird. Wer es also entspannt angehen lässt und das Partyleben trotzdem nicht verpassen will, ist hier goldrichtig. Beim Dresscode ist schick bis klassisch angesagt, Einlass ist in der Regel ab 25 Jahren.

3. Bar Plastique - die stylische Bar in MG

Gegenüber vom Goldwasser liegt die Bar Plastique. Modernes Design mit bunten LED-Lichtern an den Wänden paart sich hier mit dem Charme einer Kellerbar.

bar-plastique-moenchengladbach-plastique-JBrei (image/jpeg) Was wäre eine Bar ohne eine Bar? In diesem Fall ein absoluter Hingucker. Die in schummriges Licht getauchte Couch-Landschaft lädt zum Chillen und Quatschen ein, den besten Blick auf das Geschehen an der Bar gibt's obendrauf - denifitiv ein optisches Highlight und mit der ganzen Bandbreite an neuesten It-Getränken.

4. Rossi - immer eine gute Adresse

Das junge Publikum wird sicherlich ein paar Meter den Berg runter glücklich - im allseits bekannten und geliebten Rossi. An der Tür kommt jeder vorbei, der nicht gerade eine Jogginghose trägt und einfach gerne feiert. Seit der Umgestaltung im Jahr 2011 präsentiert sich das Rossi getreu dem hauseigenen Motto: "Rossi: Dein Zuhause" in einer außergewöhnlichen Wohnzimmeratmosphäre gepaart mit Partychic.

AMG&EvR proudly present: Christmas Clubbing | Donnerstag, 20. Dezember 2012 AMG&EvR proudly present: Christmas Clubbing | Donnerstag, 20. Dezember 2012 AMG&EvR proudly present: Christmas Clubbing | Donnerstag, 20. Dezember 2012 AMG&EvR proudly present: Christmas Clubbing // Do 20.12.12 Rossi 76 Fotos In der "Küche" werden besonders Freunde von alternativer Musik, Indie, Hiphop und Rock glücklich gemacht - im "Salon" präsentieren euch junge DJs Charts und geliebte Classics zum Abfeiern. Für volles Haus sorgen gelegentlich Gäste wie Oli P., Marteria und Deichkind. Wer sich bei dem Musikangebot genug ausgetobt hat, kann es sich auf Sofas im Oma-Style gemütlich machen.

5. Mezcalito - abgerockt trifft kultig

Direkt um die Ecke vom Rossi befindet sich die absolute Szenebar Mönchengladbachs, die sogar Düsseldorfer neidisch werden lässt: das Mezcalito. Ein abgerockter, cooler Schuppen, mit Aztekenlampe an der Wand und Erdnusschalen auf dem Boden. Die kleine, verwinkelte Bar ist besonders mittwochs und donnerstags beliebt, denn dann lockt das „Mezca“ mit Getränken zum halben Preis sowie alternativen und rockigen Klängen bis 3 Uhr morgens. Wer keinen Barhocker mehr ergattern konnte, der steht eben im Durchgang. Dabei sein ist alles.

Die nächsten fünf Tipps findet ihr hier in Teil 2.