Verrückter Flashmob

"Inkognito" in den Startlöchern für Opening-Party

Verrückter Flashmob: "Inkognito" in den Startlöchern für Opening-Party Verrückter Flashmob: "Inkognito" in den Startlöchern für Opening-Party Foto: Inkognito

Die weiße Maske. Schon jetzt ein Symbol, das eindeutig für verrückte Aktionen steht. Ebenso verrückt ist auch der Dresscode für den ersten Event. Nach monatelangem Rätselraten und skurrilen Aktionen auf der Königsallee ist es Anfang September nun soweit – die "Inkognito" feiert ihr großes Opening in einer Off-Location in der direkten Umgebung der Düsseldorfer City.

Reich, verrückt, männlich, weiblich: Bereits 1.400 Gäste haben sich registriert

Barbusige Models, die im kleinen Helicopter um den Rheinturm herum fliegen, leicht bis gar nicht bekleidete Männer und Frauen, die mit einem bunten Flashmob alle Augen auf der Königsallee auf sich ziehen, eine (nennen wir es mal beim Namen) Nackte, die mit einem Pferd durch die Stadt reitet oder ein junger Kerl, der mit Bondage-Kugeln im Mund an einem Baum hängt – "Inkognito" macht seit Wochen mit immer mehr abgefahrenen Aktionen auf das erste Event aufmerksam.

Gewinnspiel verlängert: 2x2 VIP-Tickets gewinnen

Bereits 1.400 Menschen wollen mitfeiern und haben sich über die Homepage registrieren lassen. Mit etwas Glück könnt ihr auch bei uns noch bis zum 26. August 2x2 VIP-Tickets für das Opening-Event gewinnen – alle Infos links im Artikel. In den nächsten Wochen erwarten euch außerdem mehrere Videotrailer mit dem extra von Benny Bronx gemixten Track "Inkognito".

Schicke uns dein potentielles Outfit!: Gewinnt VIP-Masken für das erste Inkognito-Event! Schicke uns dein potentielles Outfit! Gewinnt VIP-Masken für das erste Inkognito-Event! Zum Artikel » Plakate in ganz Düsseldorf und Neuss: Was steckt hinter der "Weißen Maske"? Plakate in ganz Düsseldorf und Neuss Was steckt hinter der "Weißen Maske"? Zum Artikel »