Von Kroatien bis Spanien

Wilde Spring-Break-Partys in Europa

Party, Strand, Sonne und Flirts - daran denken die meisten beim Thema Spring Break. Zwischen März und April feiern die Studenten aus Amerika in den Semesterferien, bis der Arzt kommt. Mittlerweile ist die große Party über den großen Teich geschwappt. Wir verraten, wo man in Europa feiern kann. Kurz und heftig: Im Unterschied zu den USA finden die meisten Spring Break Partys in Europa über Pfingsten statt. Airlines und Reiseunternehmen werben schon früh mit Angeboten für ihre junge Klientel. Für unter 200 Euro wird Feierlustigen einiges geboten. Berühmt-berüchtigt sind vor allem die ausschweifenden Partys am Strand von Kroatien.

Bekannte Live-Acts und DJs gehören zum Programm genauso wie jede Menge schlüpfriger Partyspielchen am Strand: Gleitgel-Catchen, "Girls Gone Wild with Sexy Dancers", "Wet´n´Wild Shower Dance" oder "Shake Your Ass Contests" heißen die Programmpunkte, zu denen reichlich Alkohol fließt. Hier ein Überblick über die wichtigsten Spring Break Partys:

Kroatien - die Megaparty: Die Adria-Stadt Rovinj wird beim jungen Partyvolk immer beliebter. Schon im vergangenen Jahr war der Ort fest in der Hand von Deutschen und Österreichern. Für dieses Jahr hat die Stadt den weltbekannten DJ David Guetta verpflichtet. Am Strand gibt es einen einfachen Dresscode: Bikinis und Badehosen sind das Ausgeh-Outfit. Entlang der Partymeile gibt es Hotels, die den Gästen sogar erlauben, die Party auf dem Zimmer fortzusetzen. Nicht weit entfernt von Rovinj liegt Umag - perfekt für diejenigen, denen ein Campingplatz zum Ausnüchtern genügt.

Spanien - der Klassiker: Als Party-Hochburg 2010 gilt Lloret de Mar an der Costa Brava. In diesem Jahr erwartet die spanische Stadt mehr als 8000 Besucher. Hoteliers und Reiseveranstalter haben den Trend erkannt und bieten All Inklusive-Angebote an, so dass sich fast jeder eine Partyreise in den Süden leisten kann. Auch viele Abiturienten zieht es nach Spanien.

Italien - Vollgas an der Adria: Die italienische Variante des Spring Break findet in Lignano Sabbiadoro statt. Zwar scheint "Tuttogas" unter den europäischen Spring Break-Veranstaltungen nicht das bekannteste Event zu sein - nichtsdestotrotz kommen jedes Jahr tausende Studenten und Jugendliche aus Italien, Österreich und Deutschland.

Griechenland - viele Inseln, viele Partys: Mit seinen kleinen Inseln ist der Mittelmeerstaat perfekt für den Spring Break. Für die Partyhungrigen gibt es die Möglichkeit, an Bord eines Partyschiffes zu gehen und tagsüber am Strand von Kos und abends auf Rhodos zu feiern. Schon seit den 70er Jahren eine legendäre Feierinsel: Mykonos. Hier treffen sich nicht nur Homosexuelle aus aller Welt zum exzessiven Abtanzen.

Party-Urlaub: Spring Break Europe: Hier geht die Post ab Party-Urlaub: Spring Break Europe: Hier geht die Post ab Party-Urlaub: Spring Break Europe: Hier geht die Post ab Party-Urlaub Spring Break Europe: Hier geht die Post ab 19 Fotos Festival-Kalender 2011: Die wildesten Partys der Welt Festival-Kalender 2011: Die wildesten Partys der Welt Festival-Kalender 2011: Die wildesten Partys der Welt Festival-Kalender 2011 Die wildesten Partys der Welt 18 Fotos Mexiko: Spring Break - Studenten flippen aus Mexiko: Spring Break - Studenten flippen aus Mexiko: Spring Break - Studenten flippen aus Mexiko Spring Break - Studenten flippen aus 10 Fotos : Der Festival-Sommer 2010 : Der Festival-Sommer 2010 : Der Festival-Sommer 2010 Der Festival-Sommer 2010 11 Fotos

Quelle: rpo