Weihnachten 2007

Die besten X-Mas-Partys

Weihnachten 2007: Die besten X-Mas-Partys Weihnachten 2007: Die besten X-Mas-Partys Foto: Cyburbia

Vom Gabentisch an den Dancefloor: Auch die Düsseldorfer Clubs feiern Weihnachten und schenken den Nachtschwärmer jede Menge toller Partys. Ob in der Altstadt, an der Kö oder im Medienhafen – TONIGHT verrät Euch die besten Events der Stadt.

Zur „Nacht der Sinne“ lädt die Resi an Heiligabend ab 22 Uhr (10 Euro*). Die DJs Tapesh und Jan Player legen festliche Beats auf die Plattenteller, außerdem gibt’s eine Überraschung für alle Gäste. Im Nero erscheint dagegen ein ganz besonderer Weihnachtsmann: Ab 22 Uhr steht die „Heilige Nacht mit Andry Nalin“ auf dem Programm (12 Euro).

Plastik Funk und Gian sorgen ab Mitternacht im La Rocca für heiße Hüftschwünge (10 Euro). Und im zakk wird schon ab 22 Uhr gefeiert: Die DJs DVE und Ingwart liefern den Soundtrack zum Fest (7 Euro).

Auch vor den Toren Düsseldorfs läuten die Party-Glocken - und zwar im Liebevoll in der Auermühle. Ab 22 Uhr steigt die Sause in der Ratinger Location (12 Euro). Michael Wolf und Schalli versorgen die Gäste mit Funk, Groove und House.

Erster Weihnachtstag

Bei der „Himmlischen Hafennacht“ können die Feierfreudigen im mk-2 (ab 20.10 Uhr) und im 3001 (ab 23 Uhr) vor Anker gehen. Während im mk-2 die hauseigenen Allstars zum Tanzen aufrufen, legen im 3001 die Local Heroes Uli van Hüning, Mario da Ragnio, Gregor Wagner, Olli Wallner und Tapesh auf. Den Weg zwischen den Clubs "versüßt" ein Glühweinstand. Doch die Veranstalter haben sich noch mehr einfallen lassen: Alle Nachtschwärmer haben freien Eintritt.

Auch an der Kö wird der erste Weihnachtstag zelebriert. In der Nachtresi geben sich alle Schwulen, Lesben und Partyjünger, die es etwas bunter mögen, ab 22 Uhr ein Stelldichein: Helmis „International Gayhappening“ (15 Euro) ist dieses Mal à la Studio 54 ausgerichtet. „Christmas Clubbing“ heißt es ab 23 Uhr im Checker’s (10 Euro). Vier DJs bescheren besten Feiersound.

Im Les Halles steht ab 22 Uhr Tor-Tee an den Turntables (6 Euro). Und wer die Musik der 80er liebt, ist im Stahlwerk richtig. Dort gibt’s ab 22 Uhr ein „X-Mas Special“ der beliebten Party-Reihe (6 Euro).

Zweiter Weihnachtstag

Traditionen werden am Fest der Liebe gerne gepflegt. Und so lädt das Tribehouse auch dieses Jahr wieder ab 16 Uhr zur „Tea Time“ (12 Euro) und serviert ein musikalisches Highlight. So viel sei verraten: Der Gast sorgt für Besucherrekorde in seinem Club und in den Hot Spots der ganzen Welt.

Auch ein Ausflug nach Krefeld lohnt sich: Im Meilenstein legt Tom Novy ab 23 Uhr auf (10 Euro).

*AK-Preise

Quelle: rpo