Winterlicher Stadtbummel

Die schönsten Weihnachtsmärkte Düsseldorfs

Winterlicher Stadtbummel: Die schönsten Weihnachtsmärkte Düsseldorfs Winterlicher Stadtbummel: Die schönsten Weihnachtsmärkte Düsseldorfs Foto: Düsseldorf Marketing & Tourismus GmbH

Glühwein, gebrannte Mandeln, heiße Waffeln mit Kirschen: Für die meisten unter uns gehört ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt zum alljährlichen Adventzeit-Pflichtprogramm, wie Plätzchenbacken und Tannenbaumschmücken! Wir stellen euch die schönsten Weihnachtsmärkte Düsseldorfs vor!

Anders als in vielen anderen Städten Deutschlands, gibt es in Düsseldorf - statt eines zentralen Riesen-Marktes - viele kleine und individuelle Weihnachtsmärkte, die an unterschiedlichen Orten für weihnachtliche Stimmung sorgen. Wir haben für euch die fünf schönsten Märkte herausgesucht, aber in unserer Fotogalerie findet ihr noch viele weitere Düsseldorfer Weihnachtsmärkte...

Engelchenmarkt vor dem Carsch Haus

Engelchenmarkt (image/jpeg) Auf dem „Engelchen-Markt“ vor dem Düsseldorfer Edelkaufhaus Carsch-Haus glitzert alles golden! Der vom Jugendstil geprägte Weihnachtsmarkt bezaubert auf dem Heinrich-Heine-Platz in der Altstadt besonders durch seinen gemütlichen Musikpavillon. Hier kann man sich bei duftendem Glühwein in „himmlischer Atmosphäre“ aufwärmen, denn die kleinen Buden sind mit zahlreichen Lichtern und Engeln verziert. Der Markt zählt zu den schönsten weihnachtlichen Orten in Düsseldorf.

Weihnachtsmarkt Flinger Straße

Weihnachtsmarkt Flinger Straße (image/jpeg) Auf dem Weihnachtsmarkt in der Flinger Straße geht es besonders traditionell und stimmungsvoll zu. 29 Markthüttchen, die dem Vorbild alter Düsseldorfer Bürgerhäuser nachempfunden sind, locken mit Leckereien und Handwerksstücken. Die berühmte Glühwein-Pyramide ist ein besonderer Hingucker und ein beliebter Treffpunkt für Bummler. Von hier aus kann man gemütlich weiter zum Weihnachtsmarkt am Rathaus wandern...

Weihnachtsmarkt am Rathaus

Weihnachtsmarkt Rathaus DDorf (image/jpeg) Ein wirkliches Highlight unter den Düsseldorfer Weihnachtsmärkten befindet sich direkt vor dem historischen Rathaus um das Reiterstandbild Jan Wellem. Hier verbreiten rote Holzbüdchen und nostalgische Karusselle, die an den Stil des historischen Renaissance-Rathauses angelehnt sind, wundervoll-weihnachtliche Stimmung. Zahlreiche Kunsthandwerker bieten an den traditionellen Ständen ihre Waren an. Sogar ein Krippenschnitzer aus Bethlehem ist dabei - er fertigt lebensgroße Figuren aus Olivenholz…

Schneehüttendorf auf dem Schadowplatz

Schneehüttendorf Düsseldorf (image/jpeg) Für diejenigen, die es zwar weihnachtlich, aber auch gerne etwas moderner mögen, gibt es in diesem Jahr einen ganz neuen Weihnachtsmarkt in Düsseldorf. Vor dem neu eröffneten Kaufhaus Breuniger ist auf dem Shadowplatz ein kleines „Schneehüttendorf“ entstanden. Hier gibt es alles, was das Weihnachtsbummel-Herz begehrt: Reibekuchen, Bratwurst, Waffeln, Spielzeug, Kerzen und - nicht zu vergessen - natürlich auch leckeren Glühwein!

Winterkirmes auf dem Burgplatz

Winterkirmes Burgplatz (image/jpeg) Zu den Füßen des Riesenrads erbaute Schausteller Oscar Bruch in diesem Jahr ein stimmungsvolles, kleines französisches Dorf auf dem Burgplatz in Düsseldorf. Statt üblicher Bratwurst locken hier leckere Elsässer Flammkuchen, Speck- und Apfelpfannkuchen und Reibekuchen mit Lachs.

Kernöffnungszeiten der Weihnachtsmärkte sind vom 21. November bis 23. Dezember.