„You’re the light!“ am Samstag

Karotte und André Galluzzi im 102

„You’re the light!“ am Samstag: Karotte und André Galluzzi im 102 „You’re the light!“ am Samstag: Karotte und André Galluzzi im 102 Foto: Veranstalter

Feinste house-gemachte Delikatessen und alle Zutaten, die eine Nacht magisch und exzessiv machen, dass die Gäste strahlen, gibt’s am Samstag bei „You’re the light!“ im 102. An den Turntables des Neusser Clubs stehen am 22. Januar die DJs Karotte, André Galluzzi, Martin Eyerer, Ante Perry, Remerc und Oliver Klein. Es gibt „Karotte“ auf die Ohren! Zu den jungen Gewächsen der Szene zählt der lustige Frankfurter zweifellos nicht mehr, zum alten Eisen aber auch noch lange nicht. Das stellt er bei jedem seiner Gigs mit vollem Einsatz und einer ausgeprägten Feierkonstitution, jeder Menge Publikumscharme und großartigen Plattenauswahl unter Beweis. Die große PR-Maschinerie, regelmäßige eigene Releases oder gar ein eigenes Label hat er lieber anderen seiner Kollegen überlassen. Ehrliche Party-Attitüde hat ihn zu „Everybody‘s Darling“ der Club-Szene gemacht.

Mit André Galluzzi gibt ein weiterer Sympathieträger sein erstes Stelldichein im 102. Der Wahl-Berliner zählt zu den Vorzeigekünstlern des Cocoon-Stalls und kann auf eine bewegte Historie zurückblicken, die Releases auf Cadenza, Cocoon, Ongaku oder seinem eigenen Kultlabel Taksi ebenso einschließt, wie Residencies im frühen Dorian Gray, Tresor oder in Berlins Technostätte Berghain.

Martin Eyerer, der umtriebige Stuttgarter DJ, Produzent, Macher der Radioshow „Session Deluxe“ und Label-Besitzer von Kling Klong hat vor kurzem sein umjubeltes und von der Presse ebenfalls hoch gelobtes Album „Tiny Little Widgets“ veröffentlicht.

Lokaler Support kommt in dieser Nacht von Dortmunds „Flashing Diskobär“ und „Moonbootique“- Artist Ante Perry und Remerc aus Aachen, der mit seinen Releases auf Style Rockets, OFF und Yellow Tail von sich reden macht, sowie last but not least 102-Resident und Programmdirektor Oliver Klein.

You’re the light! im 102 (Neuss, Bockholtstr. 102), am Samstag, den 22. Januar 2011, ab 22 Uhr, Eintritt 12 Euro.

Du bist bei Facebook? Dann werde hier Fan von TONIGHT.de!

Quelle: rpo