Zehn bis Zwanzig Cent mehr pro Glas

Altbier auf der Kirmes wird teurer

Zehn bis Zwanzig Cent mehr pro Glas: Altbier auf der Kirmes wird teurer Zehn bis Zwanzig Cent mehr pro Glas: Altbier auf der Kirmes wird teurer Foto: RP/Andreas Bretz
Von |

Schlösser und Schlüssel erhöhen den Altbierpreis auf der Kirmes um 20 Cent, Schumacher und Frankenheim um zehn Cent. "Unsere 20 Cent mehr haben aber nur zur Hälfte etwas mit den höheren Kosten wegen der Security zu tun", so Karl-Heinz Gatzweiler von der Schlüssel-Brauerei.

Die andere Hälfte sei den sowieso schon gestiegenen Preisen geschuldet. "Darum hatten wir ja auch im Lokal in der Altstadt den Preis schon um zehn Cent erhöht." Das Schlösser-Alt kostet auf der Kirmes dann 1,80 Euro, das Schumacher-Alt 1,90 Euro, Frankenheim berechnet dann 1,80 Euro, und das Schlüssel-Alt kostet runde zwei Euro.

Alle Hausbrauereien, die Partyzelte auf der Kirmes haben, müssen nach den neuen Vorschriften Sicherheitsleute an den Türen haben, die die Gäste zählen und bei einer bestimmten Zahl das Zelt schließen. Diese Zahl richtet sich nach Größe des Zeltes: Frankenheims Zelt ist rund 900 Quadratmeter groß, das vom Schlüssel 300 Quadratmeter.

Pro Quadratmeter dürfen zwei bis drei Gäste ins Zelt. Nina-Thea Ungermann (Schumacher) und Peter Kapfer (Schlösser) schätzen, dass die Security für diese zehn Kirmes-Tage sie jeweils 15 000 bis 20 000 Euro kosten wird. Der eine hat einen Eingang, der andere zwei, der Dritte stellt die Sicherheitsleute auch noch in den Saal. Aber alle sind sich einig: "Nötig wäre das nicht, die Kirmes ist immer friedlich abgelaufen." Die beiden anderen Brauereien, das Füchschen und der Uerige, bauen ihre Zelte in diesem Jahr nicht auf.

Du bist bei Facebook? Dann werde hier Fan von TONIGHT.de und erfahre noch mehr über das Nachtleben in deiner Stadt!

150.000 Euro: Stadtsparkasse rettet Kirmes 150.000 Euro Stadtsparkasse rettet Kirmes Zum Artikel » Verschärfte Sicherheit: Kirmes: Zeltgäste werden gezählt Verschärfte Sicherheit Kirmes: Zeltgäste werden gezählt Zum Artikel »

Quelle: RP