Zehn Locations in einer Nacht

Düsseldorf feiert die zweite „Night of the Bars”

Zehn Locations in einer Nacht: Düsseldorf feiert die zweite „Night of the Bars” Zehn Locations in einer Nacht: Düsseldorf feiert die zweite „Night of the Bars” Foto: rpo

Nach dem großen Erfolg der ersten „Night of the Bars“ im April schließen sich dieses Mal gleich zehn Locations für eine Nacht zusammen. Professionelle Barkeeper, Live-Acts und angesagte DJs sorgen am 25. November für ein außergewöhnliches Event. Besonders klasse: Ein Kombiticket bringt die Teilnehmer per Shuttle-Service von Bar zu Bar.

Für die Nachtschwärmer ist dieser Abend eine tolle Gelegenheit, die vielfältige Düsseldorfer Bar-Szene kennen zu lernen. Das Spektrum reicht von edlen Hotelbars mit stilvoller Loungeatmosphäre à la Dado bis hin zum angesagten Hot Spot wie dem Monkey’s East im GAP 15. Weitere Locations sind das Cubana, Die Bar, Kö Lounge, Bar Alexandra, das Olives, Peaches & Cream, die Amano Bar im Medienhafen und das Tußmann.

In neun Bars bekommen die Gäste jeweils einen köstlichen Welcome-Drink. Und wen der kleine Hunger packt: Im Monkey’s East wird asiatisches Fingerfood serviert. Kombitickets für 18 Euro (Abendkasse 20 Euro) ermöglichen den Besuchern neben freiem Eintritt auch die kostenlose Nutzung des Shuttle-Services: Stylische Limousinen pendeln zwischen den Bars. Ab 1 Uhr wird dann die große After-Party im Olives gefeiert. Die Tickets für „Night of the Bars“ gibt’s in allen Locations und an der Abendkasse.

Folgende Bars nehmen am 25. November ab 20 Uhr teil:

Cubana, Speditionsstraße 13 Dado, Hotelbar INN SIDE Residence Hotel, Niederkasseler Lohweg 18a Die Bar, Moltkestraße 120 Kö Lounge 59, Königsallee 59 Monkey’s East, Graf-Adolf-Straße 15 Olives Bar & Restaurant, Grünstraße 15 Peaches & Cream, Burgplatz 11 Bar Alexandra, Merowinger Straße 18 Amano Bar, Radisson SAS Media Harbor Hotel, Hammer Straße 12 Tußmann, Tußmannstraße 63

Quelle: rpo