Besichtigung von Coca Cola, Zalando und Co.

Die lange Nacht der Industrie im Rhein-Ruhr Gebiet

Besichtigung von Coca Cola, Zalando und Co.: Die lange Nacht der Industrie im Rhein-Ruhr Gebiet Besichtigung von Coca Cola, Zalando und Co.: Die lange Nacht der Industrie im Rhein-Ruhr Gebiet Foto: Arne Vollstedt

Wolltet ihr schon immer mal wissen wie Coca Cola hergestellt wird, wie Zalando eure Schuhe verpackt oder wie der riesige Tagebau von RWE in Garzweiler aussieht? Bei der langen Nacht der Industrie am 19. September habt ihr die Möglichkeit dazu. Zusätzlich könnt ihr noch zahlreiche weitere Unternehmen im Rhein-Ruhr Gebiet besichtigen.

Das Rhein-Ruhr Gebiet zählt zu den größten industriellen Ballungsgebieten Europas. Früher noch fast ausschließlich für den Kohleabbau berüchtigt, ist das Gebiet nun ein aufstrebendes Zuhause für verschiedene Unternehmen – vom Pharmakonzern bis hin zum Tagebau könnt ihr euch viele Unternehmen anschauen.

Ruhrpott-Romantik und grüne Oasen: Diese 10 Spots in Duisburg müsst ihr gesehen haben Ruhrpott-Romantik und grüne Oasen Diese 10 Spots in Duisburg müsst ihr gesehen haben Zum Artikel »

Insgesamt nehmen über 80 Unternehmen aus den verschiedensten Bereichen an der langen Nacht der Industrie teil und öffnen ihre Tore für euch. Falls ihr euch dafür entscheiden solltet eine Führung wahrzunehmen, werdet ihr im Rahmen organisierter Bus-Touren zwischen 17 bis 22:30 Uhr nacheinander zwei Unternehmen besichtigen können.

Dabei habt ihr die Möglichkeit während der etwa 90-minütigen Führung hinter die Kulissen der Unternehmen zu schauen, mit Unternehmensvertretern ins Gespräch zu kommen und Fragen zu stellen, die euch ganz persönlich interessieren. Also nicht schüchtern sein: Löchert den Verantwortlichen ordentlich den Bauch!

Hier ein kleiner Film dazu was euch erwartet:

Informationen zur Geschichte der langen Nacht der Industrie

Die Lange Nacht der Industrie gibt es mittlerweile seit 2008! Angefangen in Hamburg hat das Konzept schnell um sich gegriffen und sich mittlerweile in 12 Regionen Deutschlands etabliert - Unternehmen jeder Größe und vieler Branchen öffnen sich dabei der breiten Masse.

Die Idee arbeitet seit 2008 so gut, dass inzwischen mehr als 640 Unternehmen und rund 77.000 Teilnehmer an dem Projekt teilgenommen haben.

Teilnahmebedingungen

Das Mindestalter für die Teilnahme ist 14 Jahre und die Teilnahme ist kostenlos.

Wenn ihr eine Führung machen wollt, bewerbt euch hier online auf einen der begehrten Plätze. Bei einer Überbuchung werden die Plätze verlost.

Alltours Kino am Rheinufer: Diese Filme könnt ihr mit Blick auf den Rhein sehen! Alltours Kino am Rheinufer Diese Filme könnt ihr mit Blick auf den Rhein sehen! Zum Artikel »

CentrO-Guide, Sehenswürdigkeiten, Restaurants: Willkommen in Oberhausen! CentrO-Guide, Sehenswürdigkeiten, Restaurants Willkommen in Oberhausen! Zum Artikel »

Kino-Spaß unter freiem Himmel: Die besten Open-Air-Kinos in Düsseldorf und der Region Kino-Spaß unter freiem Himmel Die besten Open-Air-Kinos in Düsseldorf und der Region Zum Artikel »

Die große Übersicht: Kirmes-Highlights in NRW Die große Übersicht Kirmes-Highlights in NRW Zum Artikel »