Rheinkirmes, Parookaville, Gamescom

Weitergedacht - diese Events bedroht das Coronavirus im Sommer

Rheinkirmes, Parookaville, Gamescom: Weitergedacht - diese Events bedroht das Coronavirus im Sommer Rheinkirmes, Parookaville, Gamescom: Weitergedacht - diese Events bedroht das Coronavirus im Sommer Foto: Düsseldorf TONIGHT

Im Angesicht der Coronakrise hangeln sich die Veranstalter mühsam von Tag zu Tag, viele Menschen sind beunruhigt, Käufer von Tickets im Unklaren darüber, ob ihr heiß ersehntes Event überhaupt noch stattfindet. Bislang ist diese Katastrophe für die Veranstaltungsbranche terminiert bis Mitte April,... doch wird sich das Virus danach sicherlich nicht in Luft auflösen. Grund genug für uns den aktuellen Absage-Marathon weiterzuspinnen - und zu schauen, welche großen Events im Sommer 2020 vom Coronavirus bedroht sind.

Eines gleich vorweg und dick unterstrichen:

Wir "spinnen" hier rum, die folgenden Termine stehen bereits seit längerer Zeit fest und wurden bislang noch NICHT abgesagt!

Wenn wir uns jedoch die aktuelle Situation anschauen, in der alle Events mit über 1.000 Besuchern abgesagt werden, oder vor leerer Kulisse stattfinden müssen, zieht man bei den folgenden Schwergewichten des Eventjahres in Düsseldorf, Köln und NRW unweigerlich die Augenbrauen hoch.

Zur Einordnung: Der Japan-Tag am 16. Mai soll wieder zwischen 600 und 750.000 Besucher nach Düsseldorf an die Rheinpromenade und die Altstadt locken. Die Rheinkirmes (17. Juli bis 26. Juli) lockt jährlich rund 4 Millionen Menschen nach Düsseldorf und gehört zu den größten Volksfesten in Deutschland.

Auch Festivals wie das Summerjam (3. bis 5. Juli), das Juicy Beats Festival in Dortmund (24. und 25. Juli), sowie allen voran das Parookaville Festival im lauschigen Weeze (17. bis 19. Juli) sind aufgrund ihrer Größe eigentlich kaum zu verantworten, sollte sich nicht grundlegend etwas in unserer Handhabe mit dem Virus ändern.

Noch eine weitere Branche, die jahreszeitbedingt nicht auf dem Radar der Menschen aufgetaucht ist: Was passiert wohl, wenn die ersten Schwimmbäder eröffnen wollen - und die großen Freizeitparks wie das Phantasialand in Brühl, oder der Movie Park in Bottrop sich plötzlich mit der Frage beschäftigen müssen, ob sie ihre Tore nicht auch besser geschlossen halten?

Wegen Coronavirus im Homeoffice: Wir arbeiten nun alle von Zuhause aus Wegen Coronavirus im Homeoffice Wir arbeiten nun alle von Zuhause aus Zum Artikel »

Diese Events sind im Sommer 2020 von Corona-bedingten Ausfällen bedroht

Rollnacht in Düsseldorf

Am 23. April soll die Rollnacht in die neue Saison starten - ob es wirklich dazu kommt, steht bislang noch nicht fest. 2019 gab es von April bis August insgesamt 9 Termine, an denen die Skater quer durch die Stadt zu diversen Zielen fuhren. Wir drücken die Daumen, dass dies auch 2020 möglich sein wird.

Schützenfeste in Düsseldorf und Neuss

Vom 8. bis zum 11. Mai findet das erste Schützenfest in Düsseldorf Garath statt - und läutet eine Saison ein, die 2020 unter einem schlechten Stern steht.

Zu den Highlights, abseits der Rheinkirmes, gehören das Oberkasseler Schützenfest, alias "die kleine Rheinwiese" vom 21. bis zum 24. Mai, das Schützenfest in Düsseldorf-Bilk vom 19. bis 23. Juni ("Bilk Live 2020" ist bereits komplett ausverkauft, die Band "Brings" soll dort auftreten), sowie das größte Schützenfest der Welt, das Bürgerschützenfest Neuss vom 28. August bis zum 1. September 2020.

Die komplette Übersicht aller Schützenfeste findet ihr hier.

Kirmessen und Volksfeste in ganz NRW

Wie man in NRW in den kommenden Wochen und Monaten mit Volksfesten umgehen will, ist bislang noch nicht klar: Aber bei den Menschenmassen, welche dichtgedrängt über die Festplätze ziehen, oder noch dichter gedrängt in den Festzelten feiern, sind wir sicher nicht die ersten Menschen, die eine Absage am Horizont absehen können.

Davon unter anderem betroffen wären die Sterkrader Fronleichnamskirmes in Oberhausen (10. bis 15. Juni), der Sommerlibori in Paderborn (25. Juli bis 2. August) und die Cranger Kirmes in Herne (6. bis 16. August).

Nicht zu vergessen ist natürlich die Rheinkirmes 2020. Vom 17. bis 26. Juli ist wieder Kirmeszeit auf den Festwiesen - ein Ausfall aufgrund des Virus würde ganz Düsseldorf mitten ins Herz treffen.

Alle Absagen und Infos aus NRW auf einen Blick: Konzerte vs. Corona Alle Absagen und Infos aus NRW auf einen Blick Konzerte vs. Corona Zum Artikel »

Japan Tag in Düsseldorf

Der diesjährige Japan Tag ist für den 16. Mai geplant. Das Event lockt jährlich fast eine Millionen Besucher in die Stadt, um das Land der aufgehenden Sonne in allen seinen Formen und Facetten zu feiern: Von Cosplay bis Sushi, von Taiko bis Feuerwerk, hier wird euch einiges geboten.

Da Japan sehr stringent mit dem Coronavirus umgeht, und aufgrund der schieren Menschenmenge, wäre ein Ausfall, oder eine Verlegung des Japan Tags gut möglich.

Dokomi in Düsseldorf

Die größte Anime- und Japan-Expo soll am 23. und 24. Mai in der Messe Düsseldorf stattfinden. Erwartet werden 55.000 Besucher und über 650 Aussteller. Da die Messe selbstverständlich stark mit asiatischen Ländern wie Japan verbunden ist, steht auch dieses Event dank Coronavirus auf der Kippe. Eine offizielle Absage gibt es noch nicht.

Bücherbummel auf der Kö

Vom 28. Mai bis 1. Juni findet auf der Kö der beliebte Bücherbummel im Rahmen der 9. Düsseldorfer Literaturtage statt. Während der Literaturtage bespielen die Organisatoren – unter anderem das Heinrich-Heine-Institut und das Literaturbüro NRW – die gesamte Stadt mit verschiedenen Veranstaltungen.

Die große Übersicht: Kirmes-Highlights in NRW Die große Übersicht Kirmes-Highlights in NRW Zum Artikel »

28. schauinsland-reisen Jazz Rally in Düsseldorf

Jazz, Funk, Soul und Weltmusik - bei der "28. schauinsland-reisen Jazz Rally" vom 29. bis 31. Mai kommt jeder Musikfan in Düsseldorf garantiert auf seine Kosten - zumindest wenn sich das Coronavirus nicht hinters Saxophon stellt.

Summerjam in Köln

Vom 3. bis zum 5. Juli findet am Fühlinger See in Köln das traditionelle Summerjam-Festival statt. Sunshine Reggae, kühle Drinks, Chillen am See, jede Menge entspannte Leute und ein Aufgebot genialer Musiker: Das Summerjam packt den Festivalgedanken an den Rasta-Zöpfen und schwingt mal wieder entspannt in Richtung Sonnenuntergang.

Diesmal unter anderem mit dabei: Trettmann, Juju und Fettes Brot. Zudem dürft ihr euch auf Auftritte von SDP, Miwata und Tarrus Riley freuen.

Ruhr in Love in Oberhausen

Am 4. Juli wollen sich Elekto-Fans aus ganz Deutschland zur 18. Ausgabe der "Ruhr in Love" im OlgaPark Oberhausen treffen. Im vergangenen Jahr spielten über 400 DJs und Live-Acts auf 40 Floors und sorgten dafür, dass ihr bis in die Puppen getanzt habt.

Panama Open Air in Bonn

Anfang Juli gibt's auch in der Rheinaue Bonn wieder Festivalstimmung und Musik en masse - jedenfalls solange es nach den Veranstaltern geht, denn auch dieses Festival steht 2020 auf der Kippe. Stattfinden soll es (noch) vom 3. bis 5. Juli.

Coronavirus in Düsseldorf und NRW: Diese Großveranstaltungen werden abgesagt Coronavirus in Düsseldorf und NRW Diese Großveranstaltungen werden abgesagt Zum Artikel »

Smag Sundance in Essen

Nach den ausverkauften Sundance-Festivals in den vergangenen Jahren lädt Smag für Samstag, den 11. Juli 2020, zu der Jubiläumsaufgabe am Baldeney See in den Essener Süden.

Parookaville in Weeze

80.000 Quadratmeter Fläche, 210.000 Besucher und 150 DJs aus der ganzen Welt haben das Electronic-Dance-Music-Festival in Weeze zum Ort der Superlative gemacht - sollte sich das Coronovirus im Juli noch immer im Umlauf befinden, wird es wohl eng für eine der größten Festival-Veranstaltungen in ganz NRW.

Stattfinden soll das Parookaville-Festival 2020 vom 17. bis zum 19. Juli, Headliner sind unter anderem Dimitri Vegas & Like Mike, Steve Aoki, Armin van Buuren und Salvatore Ganacci.

Juicy Beats in Dortmund

Insgesamt werden zum 25. Jubiläum des Juicy Beats Festivals wieder über 150 Acts an zwei Tagen auf etlichen Bühnen im Westfalenpark auftreten und das Gelände zum Kochen bringen - in der vergangenen Ausgabe feierten rund 50.000 Besuchern beim Juicy Beats. Damit ist es das größte Festival für elektronische und alternative Pop-Musik in NRW - stattfinden soll es am 24. und 25. Juli.

Gamescom in Köln

Nach der Absage der wichtigsten Videospielmesse der Welt, der E3 in Los Angeles, richten sich alle Augen gespannt auf Köln: Sollte auch die Gamescom vom 25. bis 29. August ausfallen, stünden Sony und Microsoft vor einem gewaltigen Problem - denn eigentlich sollten Ende des Jahres die neuen Konsolen PlayStation 5 und Xbox Series X auf den Markt kommen.

Zumindest der Ticketvorverkauf zur Gamescom 2020 ist bereits gestartet - das lässt hoffen.

Behörden ordern Absagen für Großveranstaltungen: Lanxess Arena in Köln pausiert Betrieb Behörden ordern Absagen für Großveranstaltungen Lanxess Arena in Köln pausiert Betrieb Zum Artikel »

Vom 25. bis zum 29. August in Köln: Gamescom startet Online-Ticketverkauf Vom 25. bis zum 29. August in Köln Gamescom startet Online-Ticketverkauf Zum Artikel »

Großes Treffen im alten Kesselhaus des Areal Böhler: So gehen die Veranstalter in Düsseldorf mit Corona um Großes Treffen im alten Kesselhaus des Areal Böhler So gehen die Veranstalter in Düsseldorf mit Corona um Zum Artikel »

Homeoffice wegen Coronavirus So sieht unser Arbeitsplatz Zuhause aus 12 Fotos

Coronavirus legt Großveranstaltungen lahm: Was ihr mit bereits gekauften Tickets machen könnt Coronavirus legt Großveranstaltungen lahm Was ihr mit bereits gekauften Tickets machen könnt Zum Artikel »