Bei Instagram ist er ein Star

Alonso Mateo (5) ist der jüngste Modeblogger der Welt

Bei Instagram ist er ein Star: Alonso Mateo (5) ist der jüngste Modeblogger der Welt Bei Instagram ist er ein Star: Alonso Mateo (5) ist der jüngste Modeblogger der Welt Foto: http://instagram.com/alonso_mateo

Er trägt gern Dior und Marc Jacobs, er lebt im noblen Laguna Beach und seine Fotos bei Instagram machen Tausende neidisch. Alonso Mateo ist der wohl jüngste Mode-Blogger der Welt.

Auf seinen Fotos posiert der Fünfjährige beinahe wie ein professionelles Männermodel. Die Bilder sind sorgsam arrangiert, seine Kleidung ist bis ins letzte Detail durchkomponiert. Fast 12.000 Fans hat Alonso bei Instagram, wo er fast täglich neue Outfit-Fotos postet.

Mal posiert der Fünfjährige ganz cool mit Sonnenbrille und Lederjacke, mal brav mit Hemd und Fliege. Alle Outfits haben eins gemeinsam: Sie sind richtig teuer. Denn Alonso shoppt nur bei den Luxus-Marken.

Seinen Hang zur Mode hat Alonso von seiner Mutter Luisa Fernanda Espinosa geerbt. Die professionelle Stylistin hat die Instagram-Seite für ihren Sohn eingerichtet. Wie groß ihr Einfluss auf Alonsos Outfits sonst ist, darüber kann man nur spekulieren.

Die Mutter jedenfalls beharrt darauf, dass ihr Sohn sowohl die Kleidung als auch die Orte, an denen die Modefotos entstehen, selbst mit auswählt. "Wir suchen die Outfits gemeinsam aus", sagte Espinosa dem Modeblog "Joy Loves Fashion".

Fashion-Blogloving: Inspirierend: Deutschlands schönste Mode-Blogs Fashion-Blogloving Inspirierend: Deutschlands schönste Mode-Blogs Zum Artikel » "Er fragt morgens immer nach einem bestimmten Kleidungsstück." Die Modeverrücktheit ihres Sohnes fördert die Stylistin gern. Kritikern, die ihr vorwerfen, ihren Sohn zu materialistisch zu erziehen, zeigt sie die kalte Schulter.

Hilfreich für den mondänen Touch, den Alonsos Modefotos haben, ist auch der Wohnort der Familie: Das noble Laguna Beach in Kalifornien. Dort posiert Alonso auf Golfplätzen, an Traumstränden oder auf dem weitläufigen heimischen Anwesen.

Die Familie kann sich diesen Lebensstil und auch Alonsos teuren Modegeschmack locker leisten: Sein Vater ist Vorstand eines Unternehmens, wie die Daily Mail berichtet. Und auch Alonsos Mutter dürfte als Luxus-Stylistin nicht schlecht verdienen.